Tomaten-Schafskäse-Dip und Bärlauchpesto mit Haselnüssen | Maître Philippe & Filles

Tomaten-Schafskäse-Dip und Bärlauchpesto mit Haselnüssen

aperitifNoemie Causse
Der Frühling ist da und mit ihm kommt die Lust auf frische Rezepte und bunte Farben! Nach den letzten üppig-deftigen Gerichten des Winters, haben wir jetzt Lust, auf was Leichtes. Und damit meine ich auch die Zubereitung.
Wir haben uns im Laden umgesehen und einfach inspirieren lassen. Dabei herausgekommen sind gleich zwei Rezepte für ein frühlingshaft-aromatisches Lunch oder unkompliziertes Abendessen inklusive Aperitif: eine Tomaten-Schafskäse-Creme, die fantastisch als Dip zu Rohkost oder Crackern passt (Vorspeise / Apero) und ein saisonal inspiriertes Pesto aus Bärlauch, Parmigiano Reggiano und Haselnüssen (Hauptspeise). Eine kulinarische Begegnung zwischen Frankreich, Italien und Deutschland. Anscheinend geht auch die Völkerverständigung durch den Magen :)
Risotto mit Maronen, Roquefort und Salbei | Maître Philippe & Filles

Risotto mit Maronen, Roquefort und Salbei

HerbstAnaïs Causse
Da hat man nur einmal kurz geblinzelt und schon ist November! Der Herbst ist in vollem Gange und während die Bäume ihr Blätterkleid abwerfen, knöpfen wir Menschen uns immer weiter zu. Das ist die eine Seite. Auf der anderen Seite hat der Herbst aber auch und vor allem Kulinarisch viel zu bieten: eine typisch herbstliche Köstlichkeit sind Maronen. Und aus denen haben wir ein Maronen-Risotto mit Roquefort und Salbei gezaubert, das einfach zum Dahinschmelzen ist.
Französischer Zwiebelkuchen mit rosa Zwiebeln aus Roscoff und Ziegenkäse | Maître Philippe & Filles

Französischer Zwiebelkuchen mit rosa Zwiebeln aus Roscoff und Ziegenkäse

KäseNoemie Causse
Im Herbst wenn die Blätter sich bunt färben und fallen, wir uns wieder wärmer anziehen und auch wieder etwas gemütlicher werden, steigt auch unser Appetit auf deftigere Speisen. Ein Klassiker der französischen Küche ist dieser köstliche Zwiebelkuchen, den wir diesmal Ziegenkäse verfeinert haben. Den braucht es aber nicht zwangsläufig, denn der Kuchen ist allein durch das süße Aroma der rosa Zwiebeln aus Roscoff schon ein Gedicht ...!
La Tartiflette Savoyarde | Maître Philippe & Filles

La Tartiflette Savoyarde

KäseNoemie Causse

Die Tartiflette ist wieder eines dieser typischen winterlichen Käsegerichte aus der Savoie, das in der Zubereitung sehr einfach ist, einen aber in Nullkommanichts in eine gemütliche Winterstimmung versetzt, die nach geschmolzenem Käse duftet und schneebedeckte Gipfel und ein züngelndes Kaminfeuer vor dem inneren Auge auferstehen lässt. Deshalb lieben wir die Tartiflette so sehr und freuen uns jedes Jahr darauf, wenn ihre rechtmäßige Saison wieder beginnt. 
Im Grunde ist sie mit einem Bauernfrühstück aus dem Ofen und mit viel köstlichem Käse zu vergleichen, doch ich sehe darin vielmehr eine Ode an den Reblochon und fühle mich rein optisch an eine herzhafte Tarte Tatin erinnert ...

Winter-Salat mit Birne, Walnüssen und Erborinato | Maître Philippe & Filles

Winter-Salat mit Birne, Walnüssen und Erborinato

KäseNoemie Causse
Die Kombination aus Nüssen, Blauschimmelkäse und Äpfeln oder Birnen ist für wahr ein Klassiker und wahrscheinlich braucht niemand wirklich eine Anleitung, um sich daraus etwas so einfaches wie einen Salat zusammen zu denken. Dieser Salat aus Chicorée, Radicchio, saftig-knackiger Birne, aromatischen Walnüssen und herrlich cremigem Erborinato ist aber nicht einfach ein Salat, sondern eine kulinarische Romanze … reich an aufregenden Kontrasten und betörenden Aromen!
La recette du Vacherin | Maître Philippe & Filles

La recette du Vacherin

KäseNoemie Causse
Denken wir an Winter und Weihnachten oder fragt man uns nach unserer Vorstellung vom perfekten "Comfort Food", so findet sich mit absoluter Sicherheit der Vacherin unter den Top 3. Der Vacherin du Haut-Doubs, auch bekannt unter dem Namen "Mont d'Or", ist an sich "einfach" ein Weichkäse aus Kuhmilch ... und man kann ihn natürlich auch einfach so essen. Seine Bekannt- und Beliebtheit verdankt er aber der Tatsache, dass man ihn in den Ofen schieben und im Handumdrehen in eine absolut umwerfende Mini-Fondue in der Holzbox verwandeln kann. Dann blüht der Vacherin erst so richtig auf und wärmt den glücklichen Genießern Herz und Magen ... Das Rezept gibt es jetzt hier!
Herbst-Salat mit Stichelton, Haselnüssen und Apfel | Maître Philippe & Filles

Herbst-Salat mit Stichelton, Haselnüssen und Apfel

HaselnüsseNoemie Causse
Dieses Rezept basiert auf einer freien Interpretation des Waldorfsalats durch die britischen Blogger-Schwestern Jasmine und Melissa Hemsley. Die Kombination aus Chicoree, Apfel, Sellerie, Haselnüssen und Blauschimmelkäse schmeckt unglaublich herbstlich-aromatisch, denn gerade jetzt sind all diese Zutaten wirklich in ihrer Höchst-Form zu haben und da die Kombination von Käse mit Haselnüssen – ein Traum! – vielleicht noch nicht so bekannt ist, wie die Kombination mit Walnüssen, ist es nun einmal an der Zeit, sie Ihnen hier vorzustellen. Bon appétit!
Rote Beete-Tarte Tatin frei nach Ursula Heinzelmann | Maître Philippe & Filles

Rote Beete-Tarte Tatin frei nach Ursula Heinzelmann

EssigNoemie Causse

Wie kommt es nur, dass es, wenn ich mich für unser Rezept der Woche von Ursula Heinzelmann inspirieren lasse, immer auf etwas Gebackenes hinaus läuft? ... Beim letzten Mal gab es eine Romanesco-Tarte mit Blauschimmelkäse – diesmal eine Rote Beete-Tarte Tatin in einer Freestyle-Version mit Piemonteser Haselnüssen, Oliven und zweierlei Käse. Vielleicht kitzelt irgendwas in ihren Rezepten die Bäckerin in mir hervor?

Wie auch immer ... Die Tarte ist eine Wundertüte an Aromen – durch die rote Beete ist sie mild und erdig-aromatisch, der Essig bringt eine süßliche Säure dazu, die Nüsse und Oliven ergänzen das Ganze durch ihre aromatische Knackigkeit, respektive ihre mediterrane Würze ... der intensive Käse und die frischen Kräuter runden das Bouquet noch ab und bringen alle Aromen zum Leuchten. 

Linsensalat mit zweierlei Ziegenkäse, Feigen, Schinken und Honig | Maître Philippe & Filles

Linsensalat mit zweierlei Ziegenkäse, Feigen, Schinken und Honig

HonigNoemie Causse
Linsen gehören bei mir persönlich zu den Dingen, die ich eigentlich wirklich liebe, aber viel zu selten mache. Irgendwie denke ich immer, dass sie viel zu aufwändig in der Zubereitung sind und oft drängt sich auch gleich die Assoziation eines winterlichen Eintopfs auf. Dabei gibt es so herrliche Rezepte für frühlingshafte und sommerliche Linsensalate! Schön, dass ich mich wieder daran erinnert habe und für das neue Rezept der Woche einen wirklich fantastischen Salat gefunden habe – er vereint ungefähr alle Aromen, die wir lieben und macht rundum glücklich.
Romanesco-Tarte mit Blauschimmelkäse von Ursula Heinzelmann | Maître Philippe & Filles

Romanesco-Tarte mit Blauschimmelkäse von Ursula Heinzelmann

KäseNoemie Causse
Wenn es schnell gehen aber trotzdem nach etwas aussehen soll, sind Quiches und Tarte eine feine Sache – zumal man sie ja auch in jeder nur erdenkli...
Vacherin (la boite chaude) | Maître Philippe & Filles

Vacherin (la boite chaude)

FromagePhilippe Causse

Beim Vacherin handelt es sich im Grunde um kein Rezept im eigentlichen Sinne, sondern viel mehr um ein nettes Zusammensein mit Freunden. Mit wenig Aufwand und binnen kürzester Zeit ergibt das einen köstlichen Schmaus für einen geselligen Abend.

Willkommen bei Maitre Philippe & Filles

Maître Philippe & Filles Berlin bringt Frankreich und Portugal nach Deutschland … zumindest kulinarisch. Das Berliner Feinkostgeschäft mit seiner extravaganten und liebevollen Auswahl an Käse, Wein, französischer Feinkost und vielen bunten Fischkonserven gibt es seit 1994 und ist inzwischen zu einem richtigen Familienunternehmen geworden. Gegründet von Philippe Causse, wird Maître Philippe zunehmend von den beiden Töchtern Anaïs und Noémie geführt. Die nötige Unterstützung kommt von einem kleinen, begeisterten und kompetenten Team.