Butter bei die Fische – Spargelzeit mit Maître Philippe & Filles | Maître Philippe & Filles

Butter bei die Fische – Spargelzeit mit Maître Philippe & Filles

BerlinNoemie Causse
Es ist Spargelzeit und alle freuen sich! Wir sind da keine Ausnahme und machen uns sogar schon immer lange im Voraus Gedanken, welchen Wein wir als unseren diesjährigen Spargelwein empfehlen sollen. Dieses Jahr ist es der Minho Verde Camaleaõ. Nach der Weinfrage ist die Frage der adäquaten Begleitung zu erörtern: bei uns gibt es diesmal Spargel mit Butter-Sardinen von La Perle des Dieux und eine schnelle Sauce Hollandaise. Das Rezept stammt von Thomas Vetter von der Sardinen.Bar. Ihn habe ich in seinem Laden in Berlin Schöneberg besucht und das Rezept mit ihm zusammen gekocht.
Dreierlei-Ei zur Spargelzeit | Maître Philippe & Filles

Dreierlei-Ei zur Spargelzeit

RezepteNoemie Causse
Es ist wieder Spargelzeit! Und wie schmeckt Spargel am besten? Mit Mayonnaise oder Sauce Hollandaise, natürlich am liebsten selbst gemacht!

Wie schnell und einfach das geht, zeigen wir in drei kurzen Videos. Einen schlauen Tipp zur Verarbeitung des vielen Eiweisses, das bei der Herstellung dieser Saucen anfällt, gibt es obendrauf gleich noch mit dazu ... Eine Rundum-Inspiration für ein frühlingshaftes Spargelmenü mit süßem Finale. Bon appétit!

Süsskartoffel-Kokoscreme mit gebratenem Spargel und Sardinettes au piment d'Espelette à la Thomas Vetter | Maître Philippe & Filles

Süsskartoffel-Kokoscreme mit gebratenem Spargel und Sardinettes au piment d'Espelette à la Thomas Vetter

SardineNoemie Causse
Das Schöne am Bekochtwerden ist ja, dass dabei oft ganz neue Geschmacks- und Zutaten-Kombinationen auf den Tisch kommen, an die man vorher selbst nicht gedacht hätte. Genau das war der Fall, als Thomas uns diese Woche die exotisch-pikante Variation eines Spargel-Essens kredenzte: zu grünem und weißem Spargel überraschte er uns mit einer Süßkartoffel-Kokos-Creme, deren milde Süße einen schönem Kontrast zu den pikanten Sardinettes bildete. Als alles aufgegessen war, leckten wir uns die Finger nach mehr und freuen uns, dass die Spargel-Saison gerade erst begonnen hat.
Wildkräutersalat mit roh mariniertem Spargel, Kirschtomaten und Makrelenfilets von Thomas Vetter | Maître Philippe & Filles

Wildkräutersalat mit roh mariniertem Spargel, Kirschtomaten und Makrelenfilets von Thomas Vetter

Belle-IloiseNoemie Causse

Liebe geht durch den Magen ... Ja, ja ... Aber irgendetwas muss wohl dran sein an dem Spruch, denn schließlich hat sich meine Schwester Anaïs vor ein paar Jahren in einen Koch verliebt ... Inzwischen haben die beiden eine kleine Tochter und wir anderen Familienmitglieder das Glück, hin und wieder in den Genuss seiner Kreationen zu kommen. Wir hätten es wahrlich schlimmer treffen können ... 

Thomas Vetter ist Küchenmeister aus Flensburg und blickt auf langjährige Erfahrungen als Küchenchef im In- und Ausland zurück. Besonders angetan hat es ihm – wie bei so einem Nordlicht wohl nicht anders zu erwarten – die Fischküche. 

Willkommen bei Maitre Philippe & Filles

Maître Philippe & Filles Berlin bringt Frankreich und Portugal nach Deutschland … zumindest kulinarisch. Das Berliner Feinkostgeschäft mit seiner extravaganten und liebevollen Auswahl an Käse, Wein, französischer Feinkost und vielen bunten Fischkonserven gibt es seit 1994 und ist inzwischen zu einem richtigen Familienunternehmen geworden. Gegründet von Philippe Causse, wird Maître Philippe zunehmend von den beiden Töchtern Anaïs und Noémie geführt. Die nötige Unterstützung kommt von einem kleinen, begeisterten und kompetenten Team.