Pissaladière: Zwiebelkuchen aus Nizza mit Sardellen und Oliven | Maître Philippe & Filles

Pissaladière: Zwiebelkuchen aus Nizza mit Sardellen und Oliven

FrankreichAnais Causse

Die Pissaladière ist ein dünner Zwiebelkuchen, ähnlich einer Pizza, der neben Zwiebeln mit Sardellen und reichlich schwarzen Oliven belegt ist. Die Pissaladière stammt aus Nizza und zählt dort neben der Socca (einer Art herzhaftem Pfannkuchen aus Kichererbsenmehl) zu den lokalen Köstlichkeiten, die täglich frisch zubereitet an jeder Straßenecke zu finden sind und die man auch gern einfach so auf die Hand ist. Für ein sommerliches Picknick oder eine Party ist die Pissaladière wie gemacht!

Sardinen in Olivenpaste à la Christian Lohse – "keine Suppe, aber auch geil" | Maître Philippe & Filles

Sardinen in Olivenpaste à la Christian Lohse – "keine Suppe, aber auch geil"

Belle-IloiseNoemie Causse

Unser Freund und Stammkunde Christian Lohse – einer der interessantesten Köche Deutschlands, und Chef de Cuisine im Fischers Fritz – hat im Umschau Verlag ein wunderschönes Kochbuch herausgebracht, das den absolut passenden Titel „Lohses Mundwerk“ trägt. Darin versammelt sind Rezepte für Suppen und Eintöpfe aus aller Welt. Mitten in diese illustre Sammlung hat er ein Rezept für Sardinen in Olivenpaste geschmuggelt – „keine Suppe aber auch geil“.
Womit wir wieder beim lohsen Mundwerk wären und bei unserem Rezept der Woche!

Willkommen bei Maitre Philippe & Filles

Maître Philippe & Filles Berlin bringt Frankreich und Portugal nach Deutschland … zumindest kulinarisch. Das Berliner Feinkostgeschäft mit seiner extravaganten und liebevollen Auswahl an Käse, Wein, französischer Feinkost und vielen bunten Fischkonserven gibt es seit 1994 und ist inzwischen zu einem richtigen Familienunternehmen geworden. Gegründet von Philippe Causse, wird Maître Philippe zunehmend von den beiden Töchtern Anaïs und Noémie geführt. Die nötige Unterstützung kommt von einem kleinen, begeisterten und kompetenten Team.