we ship internationally to Austria and Denmark, Netherlands, Schweiz...

0

Ihr Warenkorb ist leer

Champagner & Crémants

Champagner & Crémants

Champagner basiert vor allem auf drei Rebsorten, die auf kalkhaltigen Böden gedeihen: Pinot Noir, Chardonnay und Pinot Meunier. Die Bezeichnungen Brut, Blanc de Blancs, Blanc de Noirs, Non Dosé, Extra Brut etc. veranschaulichen die Vielfalt dieses facettenreichen Produkts, das allgemein als Champagner bekannt ist.

Für die Herstellung des Champagners wird der Wein trüb und ungefiltert, d.h. mit seiner eigenen Hefe, in Flaschen gefüllt. Bei der ersten Gärung, die nun stattfindet, wird der Zucker von lebenden Organismen in Alkohol umgewandelt, bei der zweiten, der sogenannten Flaschengärung, entsteht Kohlensäure, die den Wein unter Druck setzt. Verschiedene Champagner benötigen verschiedene Reifezeiten: mindestens 15 Monate für einen Brut ohne Jahrgang, mindestens 3 Jahre für ein Millésimé etc. Aufgrund dieser langen Alterungsanforderungen werden heute mehr als eine Milliarde Flaschen Champagner unterirdisch in Kreidetunneln der Champagne gelagert.

Das lange Lagern und Rütteln auf Pulten, das Degorgieren (Entfernung des Hefedepots auf dem Kronkorken) und Dosieren ist spezifisch für die sogenannte „Méthode Champenoise.“

Champagner & Crémants