Der Kapitän und sein Weinberg: Die Herdade do Portocarro | Maître Philippe & Filles

Der Kapitän und sein Weinberg: Die Herdade do Portocarro

PortugalNoemie Causse
Die Herdade do Portocarro ist ein einzigartiges Weinprojekt, das 2003 vom visionären Winzer José Abreu da Mota Capitão ins Leben gerufen wurde. Auf halber Strecke zwischen der Setubal-Halbinsel und der berühmten Weinbauregion Alentejo wachsen auf dem 18 Hektar großen Weinberg alte, beinahe ausgestorbene Rebsorten zusammen mit klassischen lokalen Sorten...
Wie der Bacalhau aus Island nach Portugal kommt und welcher Wein zum Leitão am besten schmeckt – eine Sommerreise nach Portugal | Maître Philippe & Filles

Wie der Bacalhau aus Island nach Portugal kommt und welcher Wein zum Leitão am besten schmeckt – eine Sommerreise nach Portugal

BacalhauPhilippe Causse

Mitte Juli waren Philippe und seine Frau Evi mal wieder in Portugal. Eigentlich vor allem, um die Weinmesse Vinho ao Vivo in Porto zu besuchen, aber natürlich haben die beiden noch viel mehr entdeckt und erlebt. 

Puxisardinophil in Portugal | Maître Philippe & Filles

Puxisardinophil in Portugal

PortugalAnaïs Causse
Ja, wir sind Puxisardinophil! Als Puxisardinophile bezeichnet man die Liebhaber von Sardinendosen – ob gefüllt oder leer als Sammlerstück. Wobei uns die gefüllten lieber sind. 
Eine unserer Lieblingssardinen-Marken kommt aus Matosinhos, ca. zehn Kilometer nordwestlich von Porto am Atlantik. In dieser Hafenstadt befindet sich die Fábrica de Conservas Pinhais, die Konservenfabrik Pinhais, die wir bei unserem letzten Porto-Trip besuchen durften. Hier erfahren Sie, was Pinhais so besonders macht. Viel Spaß!
Auf den Spuren des Heiligen Antonio in Lissabon – Erlebnisse im Paradies der Sardine | Maître Philippe & Filles

Auf den Spuren des Heiligen Antonio in Lissabon – Erlebnisse im Paradies der Sardine

PortugalNoemie Causse
Nach einem Besuch in unserer "Fischabteilung dürfte jedem und jeder klar sein: wir haben eine Leidenschaft für Sardinen! Manche mögen dabei schon von einem kleinen Spleen sprechen, dabei nimmt die Verehrung dieses Fischs in anderen Ländern noch ganz andere Ausmaße an! 
Zum Beispiel in Lissabon: dort wird jedes Jahr am 12. Juni die Festa de Santo António gefeiert. Das ist ein Feiertag zu Ehren des Heiligen Antonio, dem Schutzheiligen von Lissabon, bei dem die ganze Stadt auf den Beinen ist und in den bunt geschmückten Straßen rund um die Uhr Sardinen gegrillt und verzehrt werden. Ein wahres Paradies für uns … und es liegt auf der Hand, dass wir dieses Jahr unbedingt dabei sein wollten!
Unser neuer portugiesischer Direktimport: der knackige Vinho Verde der Quinta de Teamonde | Maître Philippe & Filles

Unser neuer portugiesischer Direktimport: der knackige Vinho Verde der Quinta de Teamonde

PortugalPhilippe Causse
Früher war alles besser! Wie gut, dass diese Behauptung nicht immer stimmt … vor allem im Bezug auf den Vinho Verde. Früher war dieser als ein limonadenartiger Wein mit kaum 10% Alkohol und viel Kohlensäure bekannt. Heute ist das glücklicherweise anders, denn die neue Generation von Winzerinnen und Winzern hat den Anspruch, sich mit ihrem Produkt an der „Crème de la Crème“ der globalisierten Weinwelt zu messen … und: sie schaffen es!

Bezauberndes Alentejo – neue Weine aus Portugal

PortugalNoemie Causse
Manchmal lohnt es sich, neue Horizonte zu entdecken – oftmals lassen sich dahinter erstaunliche (kulinarische) Perlen entdecken ...! Genau das war ...

Die Straße der Ölsardinen - Kurzurlaub in Lissabon

AnaïsAnais Causse
Bei unserem Kurzurlaub in Lissabon haben wir die Conserveira de Lisboa besucht, im legendären Dosen-Restaurant Sol e Pesca gegessen und uns noch mit Tiago vom design-affinen Start-Up Miss Can getroffen. Wir haben viel Fisch gegessen, aber auch viele Pasteis de Nata und uns natürlich die wunderschönen Stadt angesehen, die wirklich immer eine Reise wert ist!