Baskische Schweinswürste und Schweine-Confit mit buntem Salat von weißen Bohnen

Im Herbst lassen wir uns nicht lumpen und tischen richtig deftig auf. Jetzt steht uns der Sinn nach leckeren Schweinereien aus dem Baskenland: nach Würsten und Confit. Beides kann man wunderbar mit Sauerkraut oder mit den klassisch zubereiteten Haricots Tarbais im Stil eines Cassoulets genießen. Oder Sie lassen sich von uns inspirieren und zaubern aus den feinen weißen Bohnen einen bunten Salat, der mit Tapenade, Tomaten und Basilikum etwas sommerlicher daher kommt und für farbenfrohe Frische auf dem Teller sorgt!

 

Einkaufsliste:

 

Zubereitung:

Das Fleisch

Die Würste mit dem Fett aus der Dose nehmen und knusprig anbraten.
Das Confit mit dem Fett in eine feuerfeste Form geben und bei 180°C ca. 15 Minuten im Ofen schmoren. Alle 3 min wenden und mit dem Fett beträufeln.

 

Das Sauerkraut: 

Einfach den Inhalt der Dose in einen Topf geben und langsam aufwärmen. Ein Löffelchen (oder zwei) Crème épaisse hat noch niemandem geschadet ... ;)

Der Salat:

Für den Salat die Bohnen am Vortag einweichen. Gern etwas Natron ins Wasser geben. Am nächsten Tag die Bohnen gut abspülen und mit Lorbeer und Nelken bis zum gewünschten Gargrad kochen (das dauert ca. 20 - 25 Minuten).

Die warmen Bohnen mit der Tapenade, den Tomaten und einem guten Schuss Vinaigrette vermischen. Das Ganze mit Basilikum bestreuen und mit Würsten und Confit servieren.

 

Bon appétit!

Saucisses confites aus dem Baskenland

Baskisches Schweineconfit

Gebratene Schweinewürste

Schweineconfit frisch aus dem Ofen

Schweineconfit mit Haricots Tarbais

Bunter Salat aus weißen Bohnen mit Tapenade, Tomaten und Basilikum

Baskische Schweinereien mit Salat von weißen Bohnen

 

BaskenlandBohnenCassouletConfitMaytéSalatSauerkrautSchweinWürste

Willkommen bei Maitre Philippe & Filles

Maître Philippe & Filles Berlin bringt Frankreich und Portugal nach Deutschland … zumindest kulinarisch. Das Berliner Feinkostgeschäft mit seiner extravaganten und liebevollen Auswahl an Käse, Wein, französischer Feinkost und vielen bunten Fischkonserven gibt es seit 1994 und ist inzwischen zu einem richtigen Familienunternehmen geworden. Gegründet von Philippe Causse, wird Maître Philippe zunehmend von den beiden Töchtern Anaïs und Noémie geführt. Die nötige Unterstützung kommt von einem kleinen, begeisterten und kompetenten Team.