Oktober 04, 2017

Der Herbst ist da und mit ihm beginnt die Zeit der Gemütlichkeit, der bunten Blätter, der Hausmannskost … Einer unser alljährlichen Klassiker ist der französische Zwiebelkuchen. Schon beim Anbraten der rosa Zwiebeln aus Roscoff mit der deftigenVetrêche läuft einem das Wasser im Munde zusammen. Ein Hauch Piment d’Espelette, cremige saure Sahne und üppige crème épaisse geben diesem Rezept eine pikant-sämige Frische. Natürlich geht es auch ohne, aber das Topping aus geaschtemZiegenkäse rundet den Zwiebelkuchen perfekt ab.
Eine leckere käselose Alternative, die wir als Mini-Tartelettes ausprobiert haben, ist der reine Zwiebelkuchen, wahlweise mit Oliven dekoriert.

Im Elsass – wie auch in Teilen Süddeutschlands – wird der Zwiebelkuchen meist mit Federweißer getrunken. Wir entscheiden uns für "normalen" Weißwein, von dem auch gern schon beim Kochen probiert werden darf...

Zutaten:

  • 250 g Mehl (Typ 550)
  • 15 g Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 125 ml Milch
  • Fleur de Sel
  • 30 g gesalzene Rohmilchbutter aus Frankreich (im Sommer nur im Laden erhältlich)
  • 100 g VentrêcheSpeck, durchwachsen (gibt's bei uns im Laden)
  • 1 Selles-sur-Cher AOP Ziegenkäse mit geaschter Rinde (im Sommer nur im Laden erhältlich)
  • 500 g rosa Zwiebeln aus Roscoff
  • 2 Eier (gibt's bei uns im Laden in Bio-Qualität)
  • 75 ml saure Sahne
  • 50 ml Crème épaisse (wahlweise auch Crème fraîche, gibt's bei uns im Laden)
  • 1 TL Piment d’Espelette
  • Oliven zum Naschen oder zum Belegen von überschüssigem Teig 

Zutaten für den französischen Zwiebelkuchen


Zubereitung

  1. Zunächst geben Sie die Hefe mit dem Zucker, der zerlaufenen Butter und der lauwarmen Milch in eine Rührschüssel und vermischen alle Zutaten, bis sich die Hefe darin vollständig aufgelöst hat. Danach geben Sie das Mehl und etwa 1 TL Fleur de Sel in die Schüssel und kneten (am besten mit einer Küchenmaschine mit Knethaken) den Teig, bis eine homogene Masse daraus entstanden ist. Anschließend an einem warmen Ort gehen lassen, bis der Teig in etwa die doppelte Größe angenommen hat.
  2. Ventrêche-Speck fein würfeln, die Roscoff-Zwiebeln schälen, in feine Scheiben schneiden und in einer großen Pfanne mit reichlich Butter und bei niedriger Temperatur anbraten, bis die Zwiebeln glasig werden.
  3. Eier, saure Sahne, Crème épaisse und Piment d’Espelette in einer kleinen Schüssel verrühren. Anschließend in die Pfanne zu den Zwiebeln und dem Speck geben und die Masse leicht stocken lassen.
  4. Den Teig nochmals kurz durchkneten und anschließend in eine Springform geben. Bitte achten Sie darauf, dass der Rand hoch genug ist, damit die Füllung genügend Platz hat.
  5. Nun geben Sie die vorbereitete Zwiebelmasse auf den Teig.
  6. Der Selles-sur-Cher Ziegenkäse wird in Scheiben geschnitten und auf den Zwiebelkuchen gelegt.
  7. In einem vorgeheizten Backofen bei 200 °C (am besten mit Ober- und Unterhitze) 40 Minuten lang backen.
  8. Um in der Zwischenzeit etwas zu naschen und um den Hunger im Zaum zu halten empfehlen wir leckere schwarze Oliven aus Südfrankreich. Sie können sich auch gern schon ein Glas Wein eingießen ...
Französischer Zwiebelkuchen

Am besten schmeckt der Zwiebelkuchen, wenn er warm bis lauwarm serviert wird und mit einem kühlen Wein genossen wird. Wir empfehlen Ihnen gleich zwei Weine, die hervorragend dazu passen.

Unsere Weinempfehlung:

Nummer eins ist derAlento Branco 2017 aus dem Alentejo: “Von hellgelber Farbe mit Aromen von Zitrusfrüchten und mineralischen Noten, im Mund harmonisch mit einer gut eingebundenen Säure, die dem Wein Frische und Länge verleiht.”

Unsere zweite Empfehlung war derLes Terrasses Blanc 2015 Château Pesquié, den wir aber aktuell nicht mehr führen. Stattdessen empfehlen wir den Bordeaux Supérieur blanc 2017 vom Château Argadens. "Ein frischer weißer Bordeaux, der mit einer kraftvollen Nase mit Noten von Mango und Ananas eröffnet, die von holzigen Eichen- und Vanille-Noten verstärkt werden. Im Mund ausgewogen, vollmundig, geschmeidig und angenehm frisch."

Bon appétit!

Hefeteig für französischen Zwiebelkuchen

Teig in der Springform

Selles-sur-Cher und Thymian

Zerlassene Butter und Speck in der Pfanne

Französischer Zwiebelkuchen vor dem Backen

Mini-Tartelettes vor dem Backen

Mini-Tartelettes und Französischer Zwiebelkuchen frisch aus dem Ofen

Französischer Zwiebelkuchen Serviervorschlag

Französischer Zwiebelkuchen Serviervorschlag

Die druckfreundliche Version als Pdf ohne Bilder finden Sie hier.