Magret de Canard au Miel (Entenbrust mit Honig) - Maître Philippe & Filles

Magret de Canard au Miel (duck breast with honey)

Magret de Canard au Miel (Entenbrust mit Honig)

Vorbereitung

10 Minuten

Zubereitung

10 Minuten für die Entenbrust und 5 Minuten für die Sauce

Rezept für

4 Personen

Geschichte

Wein und Ente sind die Hauptthemen vieler Artikel, die sich mit der idealen Kombination von Speisen und Wein beschäftigen. Ente kann auf viele Arten zubereitet werden und in vielen Formen serviert werden. Die Frage "Welcher Wein passt zu Ente?" ist daher durchaus berechtigt. In der Regel wird Ente mit einem eher tanninreichen Wein und schönen Fruchtnoten genossen. Es ist jedoch auch möglich, originellere und überraschendere Kombinationen zu kreieren.

Zubereitung

Vorbereitung der Entenbrust:

  • Die Entenbrüste abwaschen und trocken tupfen.
  • Die Hautseite der Entenbrüste mit einem scharfen Messer rautenförmig einschneiden, dabei darauf achten, dass das Fleisch nicht geschnitten wird.
  • Beide Seiten mit Salz und Pfeffer würzen
  • Braten der Entenbrust:
    Eine Pfanne auf mittlere Hitze erhitzen und die Entenbrüste mit der Hautseite nach unten hineinlegen.
  • Die Entenbrüste ca. 6 Minuten braten, bis die Haut knusprig und golden wird. Dann umdrehen und weitere 4 Minuten braten.
  • Die Brüste aus der Pfanne nehmen und in Alufolie wickeln, um sie warm zu halten.

Zubereitung der Sauce:

  • Den Bratensatz in der Pfanne mit dem Balsamico-Essig ablöschen.
  • Honig, Knoblauch und Kräuter hinzufügen und die Sauce auf mittlerer Hitze einige Minuten einkochen lassen, bis sie leicht dicklich wird.

Anrichten:

  • Die Entenbrüste aus der Folie nehmen, in Scheiben schneiden und auf Tellern anrichten.
  • Die warme Honigsauce über die Entenbrustscheiben geben.

Servieren:
Das Gericht mit Beilagen wie Kartoffelpüree, glasierten Karotten oder einem frischen Salat servieren.
Tipps:
Achten Sie darauf, die Entenbrust nicht zu überkochen, da sie sonst trocken wird. Entenbrust ist am besten, wenn sie innen noch leicht rosa ist.
Lassen Sie die Entenbrüste nach dem Braten einige Minuten ruhen, damit sich die Säfte gleichmäßig verteilen können.