Butter bei die Fische – Spargelzeit mit Maître Philippe & Filles | Maître Philippe & Filles

Butter bei die Fische – Spargelzeit mit Maître Philippe & Filles

BerlinNoemie Causse
Es ist Spargelzeit und alle freuen sich! Wir sind da keine Ausnahme und machen uns sogar schon immer lange im Voraus Gedanken, welchen Wein wir als unseren diesjährigen Spargelwein empfehlen sollen. Dieses Jahr ist es der Minho Verde Camaleaõ. Nach der Weinfrage ist die Frage der adäquaten Begleitung zu erörtern: bei uns gibt es diesmal Spargel mit Butter-Sardinen von La Perle des Dieux und eine schnelle Sauce Hollandaise. Das Rezept stammt von Thomas Vetter von der Sardinen.Bar. Ihn habe ich in seinem Laden in Berlin Schöneberg besucht und das Rezept mit ihm zusammen gekocht.
Stichelton-Membrillo Quiche | Maître Philippe & Filles

Stichelton-Membrillo Quiche

AlziariChristian Kuhn
Neues Jahr, neue Quiche, so oder so ähnlich könnte das Motto des heutigen Rezeptes lauten, welches mit einer besonderen Mischung von salzigen und süßen Geschmäckern aufwartet. Nach den ganzen deftigen Gerichten die es zu Weihnachten gab, wird es Zeit das neue Jahr mit einer leichteren Kreation, die aber mindestens so gut schmeckt, zu beginnen. Stichelton-Membrillo Quiche mit nussigem Hokkaido Kürbis. Das Rezept stammt von dem israelischen Koch Yotam Ottolenghi, der durch seine hervorragenden Kochbücher weltberühmt wurde. Wir haben das Rezept etwas abgewandelt und stellen Ihnen unsere Version dieser Köstlichkeit vor.
Haselnuss-Haferplätzchen mit Johannisbeer-Gelée | Maître Philippe & Filles

Haselnuss-Haferplätzchen mit Johannisbeer-Gelée

butterNoemie Causse
Eine Premiere: ein süßes Rezept bei Maître Philippe & Filles! Die Vorweihnachtszeit ist Schuld und die Tatsache, dass ich endlich einmal wissen wollte, was man mit dem reinen Haselnussmus aus den köstlichen Piemonteser Haselnüssen eigentlich machen kann. Die Antwort: nussige Haferflockenplätzchen mit Johannisbeer-Gelée!

Willkommen bei Maitre Philippe & Filles

Maître Philippe & Filles Berlin bringt Frankreich und Portugal nach Deutschland … zumindest kulinarisch. Das Berliner Feinkostgeschäft mit seiner extravaganten und liebevollen Auswahl an Käse, Wein, französischer Feinkost und vielen bunten Fischkonserven gibt es seit 1994 und ist inzwischen zu einem richtigen Familienunternehmen geworden. Gegründet von Philippe Causse, wird Maître Philippe zunehmend von den beiden Töchtern Anaïs und Noémie geführt. Die nötige Unterstützung kommt von einem kleinen, begeisterten und kompetenten Team.