September 08, 2016

Für mich gehören die Pruneaux d'Agen zu den schönsten kulinarischen Erinnerungen meiner Kindheitssommer. Diese Sommer in Frankreich: frische, reife Aprikosen und Kirschen, die wir – je nach Saison – am Straßenrand kauften, genüsslich verspeisten und deren Kerne wir Kinder von der Rückbank aus dem Fenster des fahrenden Autos spuckten … pain d'épice, das typisch französische Gewürzbrot, das man auf keinen Fall nur in der Weihnachtszeit essen sollte sondern gern auch bei über 30° ... Carambars (ja auch Feinkost-Töchter sind gegen Industriezucker und dumme Witze in Bonbonpapier nicht gefeiht ...) und eben die Pruneaux d'Agen: so herrlich süß, so klebrig, so tiefschwarz-violett, so gut!

Seit letzter Woche haben wir die exquisiten Backpflaumen nun endlich auch in unserem Sortiment. Und ich muss sogar sagen, dass die Pflaumen von Marc Peyrey sogar noch besser sind als in meiner Erinnerung: sie sind einfach noch viel saftiger und aromatischer. Falls Sie nicht sicher sind, was sie damit anstellen sollen: man kann sie hervorragend einfach so essen oder auch herzhafte Gerichte damit kochen, z.B. orientalische Tajine oder Entenbrust mit Pflaume ...

Heute aber will ich mit einem simplen und schnell zu machenden Nachtisch beginnen, getreu dem Motto "first things first". Und zwar gibt es ein ganz klassisches Dessert, das in der Bretagne in fast jeder Bäckerei verkauft wird und das einst von bretonischen Seefahrern erfunden wurde: den Far Breton aux Pruneaux, eine Art Flan mit Pflaumen. 

Das unten stehende Rezept habe ich von Aurélie Bastians Blog "Französisch Kochen" geklaut, die es wiederum von der Oma eines bretonischen Freundes hat. Also wenn das keine Referenz ist ...!

Zutaten für 4 Personen:

  • 1/2 Liter Milch
  • 50 Gramm Zucker
  • 100 Gramm Mehl
  • 30 Gramm salzige Rohmilchbutter
  • 6 Eier (gibt's bei uns im Laden)
  • 100 Gramm Pruneaux d'Agen (Backpflaumen)
  • 3 Esslöffel Rum oder als alkoholfreie Alternative schwarzer Tee (Rum gibt's auch bei uns)
  • Warmes Wasser

Far Breton Zutaten


Zubereitung:

  1. Milch, Zucker und Butter zusammen erhitzen bis Butter und Zucker geschmolzen sind.
  2. In der Zwischenzeit die Pflaumen mit dem Rum (oder einem Teebeutel) und dem heißen Wasser für etwa 5 Minuten ziehen lassen. Die Pflaumen trockentupfen (z.B. mit Küchenrolle) und in etwas Mehl wenden.
  3. Eier und Mehl verrühren und langsam die das Milchgemisch hinein gießen.
  4. Den Teig in eine Form geben und die Pflaumen darin verteilen.
  5. Für 40 Minuten bei 180°C Umluft im Backofen backen.
  6. Bon appétit!

Far Breton Fertig

Far Breton Close-Up

Beim ersten Bissen des noch warmen Far fand ich ihn sehr eiereig (ist das überhaupt ein Wort?) und hätte gesagt, lassen Sie ruhig eines der angegebenen 6 Eier weg. Abgekühlt schmeckte er jedoch absolut ausgewogen und mein Franzosen-Vater befand, dass ein Far Breton genau so schmecken müsse ... Also doch wieder alles richtig gemacht :)

Zwei kleine Hinweise aber noch zum Schluss: erstens ich finde, unsere Pruneaux d'Agen sind an sich schon so aromatisch und toll, dass das Einweichen in Rum/Tee nicht zwingen nötig ist. Aber das bleibt natürlich ganz Ihnen überlassen ...

Und zweitens reicht der Far meiner Erachtens für mehr als 4 Personen. Ich würde ihn so für etwa 6 einplanen.

Und nun sind Sie dran. Viel Spaß beim Nachmachen und Genießen!

Unsere Weinempfehlung: klassischerweise passt zu so einem konzentrierten Nachtisch natürlich gut ein Rotwein, der nicht zu starke Tannine hat. Oder auch ein schöner Portwein

Ich habe ihn diese Woche allerdings mit unserem neuen portugiesischen Weißwein "Alfaiate" probiert und war von dieser Kombi begeistert. Der hat nämlich eine knackige Frucht und eine schöne salzige Mineralität, die diesen doch etwas kompakten Flan gut ausbalancieren.

- - - 

Das Original-Rezept finden Sie auf www.franzoesisch-kochen.de

Und hier gibt es das Rezept als druckfreundliches Pdf ohne Bilder und viel Text.


Bleiben sie immer informiert

Versandinfos

Wir liefern ausschließlich innerhalb Deutschlands.

Der Versand erfolgt standardmäßig per DHL oder UPS
Bruchsichere Verpackung ist teuer, aber das übernehmen wir. Unsere Preise enthalten keine versteckten Kosten: Sie zahlen nur für Ihren Einkauf zuzüglich der verminderten Frachtkosten. Die Frachtkosten werden am Ende des Einkaufs automatisch berechnet.

Ab 60 € Einkaufswert liefern wir frei Haus innerhalb Deutschlands.
Bei einer Bestellung unter 60 € berechnen wir 5,95 € Versandkosten.
 

Relaunch

★ Bewertungen

Was die Kunden von uns denken.

2663 reviews
92%
(2456)
5%
(138)
1%
(34)
1%
(15)
1%
(20)
Schöner Wein

Schöner Wein mit guter Länge und vollen Fruchtaromen, nicht zu wuchtig, eher elegant. Der Nachhall könnte etwas länger ausfallen.

Super, alles bestens!

Super Knoblauch, immer wieder gerne!

alles prima geklappt und Produkte schon verzehrt.

Frühstücksfreuden

Eine Konfitüre wie sie sein muss! Nicht zu süß, nicht zu bitter, einfach sehr fruchtig und lecker. Darauf kann man sich morgens freuen!

P
Vieux Marc de Champagne "Derriere les Murs"
P.B.
Super Service

Tolles Zeug, der Marc de Champagne