Rezepte mit Algen: Gurken-Sellerie-Salat mit Pulpo und Algen mit konfierter Zitrone | Gebackener Feta mit Algen nach provenzalischer Art

Algen sind das „Lebensmittel der Zukunft”! Sie wachsen viel schneller als Landpflanzen und beanspruchen keine wertvolle Agrarfläche. Zudem sind sie kalorienarm und voller Proteine, Kohlenhydrate, Vitamin B12 und mehrfach ungesättigter Fettsäuren. 

Sie sind also gesund und praktisch. Doch das ist noch lange nicht alles. Wir lieben Algen vor allem, weil sie so lecker sind!

Besonders die Kreationen von Poisson d'Ouest haben es uns angetan. Zwei davon verwenden wir in den unten stehenden einfachen und schnellen Rezepten.

Viel Spaß beim Nachmachen und bon appétit!

 

Gurken-Sellerie-Salat mit Pulpo und Algen mit konfierter Zitrone:

Zutaten:
2 Pulpoarme (gegart erhältlich bei Maître Philippe & Filles)
4 Stangen Staudensellerie
1 Salatgurke

1 Glas Algen mit konfierter Zitrone (Poisson d'Ouest)
Olivenöl (Alziari)
Cidre-Essig (Huet)
Piment d’Espelette
Fleur de sel

Zubereitung:
Pulpo, Sellerie und Gurke in Stücke schneiden und in eine Schüssel geben.

Fleur de sel, Essig, Piment d’Espelette und Olivenöl in einer kleinen Schüssel vermengen.
Das Glas Algen hinzugeben und unterrühren.

Die fertige Vinaigrette unter den Pulpo, die Gurke und den Sellerie mischen.

 

Gebackener Feta nach provençalischer Art

Zutaten:
ein Stück Feta (erhältlich bei Maître Philippe & Filles)
1 Glas Algen nach provençalischer Art (Poisson d'Ouest)
Piment d’Espelette 
Olivenöl (Alziari)

Zubereitung:
Den Feta in eine feuerfeste Form geben und mit einer Prise Piment d’Espelette bestreuen.

Die Algen auf den Feta streichen und mit Olivenöl beträufeln.

Das Ganze für 5 Minuten bei hoher Stufe unter den Grill geben, bis der Käse leicht gebräunt ist und etwas zerläuft.

Frisch aus dem Ofen noch warm und mit etwas Baguette servieren. Bon appétit!

 

AlgenPulpoRezepteSalat

Willkommen bei Maitre Philippe & Filles

Maître Philippe & Filles Berlin bringt Frankreich und Portugal nach Deutschland … zumindest kulinarisch. Das Berliner Feinkostgeschäft mit seiner extravaganten und liebevollen Auswahl an Käse, Wein, französischer Feinkost und vielen bunten Fischkonserven gibt es seit 1994 und ist inzwischen zu einem richtigen Familienunternehmen geworden. Gegründet von Philippe Causse, wird Maître Philippe zunehmend von den beiden Töchtern Anaïs und Noémie geführt. Die nötige Unterstützung kommt von einem kleinen, begeisterten und kompetenten Team.