Torta di Nocciole | Maître Philippe & Filles

Unsere wunderbare Mitarbeiterin Theresa hat – wie einige von Ihnen vielleicht bereits wissen – an der Slow Food Uni in Piemont studiert und hat von dort einige der spannendsten kulinarischen Erfahrungen und Freundschaften mitgebracht. Eine besondere Beziehung verbindet sie zu Josè Noè, dem Piemonteser Haselnussbauern und -röster, dessen wunderbare, à la minute für uns sanft gerösteten Haselnüsse wir seit diesem Jahr im Programm führen. Diese kleinen Naturpralinen schmecken aber nicht nur zu Käse ausgezeichnet! Man kann natürlich auch ganz wunderbar damit backen, wie Theresa in dem folgenden Rezept zur original Piemonteser Torta di Nocciole unter Beweis stellt, die sie zum Geburtstag meiner geliebten großen Schwester Anaïs gebacken hat!

"Das Rezept für die Torta di Nocciole habe ich während meiner Studienzeit im Piemont kennengelernt. Sie gehört zu den wohl bekanntesten Dolci der Region – kein Wunder, wachsen in den Hügeln südlich von Turin doch neben Wein vor allem Haselnussbäume. Die regionaltypische Sorte Tonda Gentile ist von solch einer Güte, dass dieser Kuchen tatsächlich nur noch 2 weitere Zutaten benötigt.

Ich verwende als kleine Zugabe manchmal noch eine Prise sehr fein gemahlene Kaffeebohnen, die den Röstgeschmack der Haselnüsse schön hervorheben. Auch gemahlene Kakaobohnen oder – für alle, die es frischer mögen – etwas Zitronenzeste geben (zart dosiert) ein schönes Aroma.

Anaïs’ Geburtstag ist eine wunderbare Gelegenheit, die Torte endlich wieder einmal zu backen – natürlich in der Originalversion ohne Mehl, was ihr im Piemont auch den Beinamen Senzafarina beschert hat."

Zutaten:

  • 400g Piemonteser Haselnüsse gemahlen (natürlich nur von Josè ;)
  • 8 Eier
  • 200g Zucker (ich habe mich für hellen Muscovado Zucker entschieden, da er neben einer unaufdringlichen Süße auch etwas karamellige Noten beisteuert) (den gibt's übrigens auch bei uns im Laden)

Torta di Nocciole, die Zutaten

Zubereitung:
Die Eier trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Anschließend das Eigelb sorgfältig aufschlagen, bis es man eine cremige Konsistenz erhält und die Farbe heller wird, dann peu à peu den Zucker zugeben und so lange weiterrühren, bis sich die Kristalle des Zuckers aufgelöst haben. Nun die gemahlenen Haselnüsse einrühren. Zum Schluß noch den Eischnee unterheben, nicht mehr rühren, sondern darauf achten, dass eine luftige Schaummasse entsteht (ähnlich einem klassischen Biscuit). Den Kuchenteig in eine mit Backpapier ausgekleidete Backform mit 28 cm Durchmesser füllen und im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene bei 180°C ca. 30-40 Minuten backen. Ggf. ein Backpapier auf den Kuchen legen, damit die Oberfläche nicht zu sehr bräunt.

Die Torta di Nocciole in der Form auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben. 

Torta di Nocciole für Anaïs zum Geburtstag

Willkommen bei Maitre Philippe & Filles

Maître Philippe & Filles Berlin bringt Frankreich und Portugal nach Deutschland … zumindest kulinarisch. Das Berliner Feinkostgeschäft mit seiner extravaganten und liebevollen Auswahl an Käse, Wein, französischer Feinkost und vielen bunten Fischkonserven gibt es seit 1994 und ist inzwischen zu einem richtigen Familienunternehmen geworden. Gegründet von Philippe Causse, wird Maître Philippe zunehmend von den beiden Töchtern Anaïs und Noémie geführt. Die nötige Unterstützung kommt von einem kleinen, begeisterten und kompetenten Team.