Menu
Warenkorb

Pulpo-Salat mit grünen Bohnen, Kartoffeln und Tomaten

Von Noemie Causse am

Endlich geht es wieder los, endlich beginnt wieder die schöne Zeit der bunten Salate! Nicht, dass unser Herz nicht auch angesichts üppiger und deftiger Wintergerichte dahinschmilzt wie ein duftendes Käsefondue auf dem Feuer, aber so langsam freuen wir uns einfach auf leichtere Speisen und alles, was damit zusammenhängt.
Da wird ein knackiger Salat zum willkommenen Vorbote der warmen Jahreszeit, die sich auf dem Teller manifestiert, noch bevor sie im Kalender steht ...

Das Schöne ist: auf dem Gebiet der Salate sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt – erlaubt ist alles, was schmeckt, es gibt nichts, was wirklich nicht zusammen geht, jede Kombination ist denkbar … welch herrliche kulinarische Freiheiten sich hier eröffnen!

Lange hatte ich schon mit dem folgenden Rezept geliebäugelt und als dann heute Morgen die Sonne schräg durchs Fenster schien, war mein Appetit sofort hellwach. Lauthals reklamierte er diesen fantastischen Pulpo-Salat mit grünen Bohnen, Kartoffeln und Tomaten.

Es ist ganz einfach und geht ganz schnell. Auch das Ergebnis ist ein Gedicht! Allein schon die Farben ...

Zutaten für 2 - 3 Personen 

  • 1 - 2 Dosen Pulpo, z.B. von Ramon Peña 
  • 2 Handvoll grüne Bohnen
  • 4 - 5 mittelgroße Kartoffeln
  • Tomaten
  • Thymian
  • Petersilie
  • Knoblauch
  • Salz und Pfeffer
  • Olivenöl
  • Zitrone

Zubereitung:

  1. Die Kartoffeln schälen, in mundgerechte Würfel schneiden und in Salzwasser bissfest kochen.
  2. Die Bohnen putzen und in Salzwasser ca. 10 - 15 Minuten kochen, so dass sie noch schön knackig sind.
  3. Währenddessen den Thymian, die Petersilie und eine kleine Knoblauchzehe zusammen fein hacken. Ich finde, das Rezept verträgt schön viel Thymian, aber welche der drei Komponenten hier geschmacklich überwiegt, bleibt jedem selbst überlassen.
  4. Die Tomaten waschen und je nach Vorliebe in kleine Scheiben, Würfel oder Viertel schneiden
  5. Kartoffeln, Bohnen und Tomaten in eine Salatschüssel geben, eine halbe Zitrone darüber auspressen, mit Salz und Pfeffer würzen, Olivenöl und die gehackten Kräuter darüber geben. Gut vermengen.
  6. Die Dose(n) Pulpo öffnen, abtropfen und dazu geben. Vorsichtig vermischen.
  7. Lauwarm servieren und genießen. Bon appétit!

Unsere Weinempfehlung: Zu diesem Salat passt ganz wunderbar der Sauvignon de Touraine 2013 vom Domaine Delaunay, ein schön frischer, fruchtiger, dabei aber auch mineralischer Wein, der ideale Begleiter zu Meeresfrüchten.  

--

Die Inspiration für dieses Rezept stammt aus "Die neue Fischkochschule. Das Standardwerk. Küchenpraxis – Warenkunde – 150 Rezepte" von Tillmann Hahn und Nicole Knapstein, Christian Verlag, 2014. Gefunden auf www.valentinas-kochbuch.de


Diesen Beitrag teilen



← Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag →


Abonnieren Sie unsere Infos

für Neuigkeiten zu Produkten, Angeboten, Rezepten und zu unseren Veranstaltungen.
★ Kundenbewertungen ★

Deswegen lieben uns unsere Kunden!

1911 reviews
5/5

Kollektion 9 Jahrgangssardinen La Quiberonnaise

So sollte eine Bestellung ablaufen

Alles gut und sicher verpackt, alles gute Qualität - sehr zufriedenstellend

Tolles Messer

Funktioniert einwandfrei! Danke!

5/5

Hasenterrine mit Bohnenkraut

Kundenorientierte Abwiclung der letzten Bestellung

Immerwiedereine Spitzenleistung