Alziari Feinkost Kanister 0,25L Alziari Olivenöl aus Nizza mit Zitrone Maitre Philippe et Filles
Alziari Feinkost Kanister 0,25L Alziari Olivenöl aus Nizza mit Zitrone Maitre Philippe et Filles

Alziari

Alziari Olivenöl aus Nizza mit Zitrone

Angebotspreis10,95€
43,80€ /l

Inkl. Steuern. Steuern werden im Checkout berechnet

Verkaufseinheit:Kanister 0,25L
Auf Lager
Menge:
Abholung von Maître Philippe & Filles Hauptladen möglich Gewöhnlich fertig in 24 Stunden

Alziari Olivenöl aus Nizza mit Zitrone

Kanister 0,25L

Maître Philippe & Filles Hauptladen

Abholung möglich, gewöhnlich fertig in 24 stunden

Emser Straße
10719 Berlin
Deutschland

+493088683610
American Express Apple Pay Google Pay Maestro Mastercard PayPal Shop Pay SOFORT Visa

Customer Reviews

Based on 2 reviews
100%
(2)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
C
Christine J. (Stuttgart, Germany)

Tolles Zitronenaroma, vielseitig zu verwenden. Schnelle Lieferung.

G
Gabriele T. (Cologne, Germany)
Gabriele Temme

Super, leckeres Öl, sehr schnelle Lieferung. Kaufe schon lange bei Maitre Philippe und war bis jetzt immer super zufrieden.
Jederzeit wieder. Lb. Grüße aus Köln
Gabriele Temme

Seit über 100 Jahren stellt die Maison Alziari in Nizza Olivenöl her.

Olivenöl Extra Vergine, mild fruchtig, aromatisiert mit natürlichem Zitronenextrakt.
Hervorragend zu: Vinaigrette, Gemüse, gegrilltem Fisch, Salate…

Den Hauptanteil stellt die Sorte Cailletier, die nur um die Region Nizza und in Ligurien in Italien wächst. Diese kleinen schwarzen Oliven werden sehr spät geerntet – oft erst im Februar – und geben eines der mildesten Olivenöle der Welt. 

Olivenöl ist ein natürlicher Saft, der Aroma, Geschmack, Vitamine und Eigenschaften der Olive bewahrt. Es wird durch das Pressen der Oliven hergestellt und kann in seinem natürlichen Zustand verzehrt werden. Alle Olivenöle in unserem Sortiment sind 'extra vierge', d.h. sie stammen ausschließlich aus der ersten Pressung der Oliven und wurden weder durch hohe Temperaturen noch durch chemische Behandlungen verfeinert.
So bewahren sie ihren reinen Geschmack und ihren natürlich hohen Anteil an einfachen ungesättigten Fettsäuren, die viele gesundheitliche Vorteile bieten. 

Man unterscheidet beim Olivenöl klassischerweise folgende drei Geschmacksklassen: 

  • fruité vert (grüne Frucht): wird aus der unreif geernteten Olive gewonnen, kräftig, herb bis beissend im Geschmack, der häufig ein leichtes Kitzeln im hinteren Gaumen erzeugt, ähnlich wie bei Pfeffer. Zeichnet sich durch ausgeprägte grün-pflanzliche Noten und Aromen von Mandeln, Äpfeln, frisch gemähtem Rasen, Artischocke, Fenchel, grüner Tomate aus … Passt gut zu zu rohen, kräftigen Speisen und zu asiatischen Gerichten aber auch zu fruchtig-spritzigen Desserts. 
  • fruité noir (schwarze Frucht): wird aus der Oliven gewonnen, die geerntet werden, wenn sie gerade knapp reif sind. Anschließend werden sie für ein paar Tage gelagert bis sie anfangen ganz leicht zu gären. Dadurch verlieren sie ihre ursprünglichen beissenden Olivennoten zugunsten von stärkeren Aromen von kandierten Oliven und Unterholz. Das Ergebnis ist ein kräftiges, fettes und üppiges Öl mit Aromen von Kakao, Champignons, Trüffel, Unterholz und gedünsteter Artischocke … Passt am besten zu ebenfalls üppigen Gerichten wie Confit, Filet, Ratatouille, reifem Ziegenkäse, Kartoffelpüree … 
  • fruité mur (reife Frucht): das sanfteste unter den Olivenölen. Es wird aus reif geernteten Oliven gewonnen, die sofort nach der Ernte gepresst werden. Von lang anhaltendem und sehr aromatischem, sanften Geschmack mit floralen Aromen, aber auch Anflügen von Banane, Haselnuss, roten Früchten, frisch gemähtem Heu … Passt zu milden und subtilen Speisen wie Fisch und hellem Fleisch, Kürbis und Hülsenfrüchten, frischer Pasta, Risotto, aber auch zu Obstsalaten. 

Wenn Sie alle Aromen des Olivenöls herausschmecken wollen, sollten Sie es am besten mit einem kleinen Löffel probieren. Nehmen Sie dabei nur sehr wenig Öl in den Mund, saugen Sie etwas Luft durch die Lippen und bewegen Sie das Öl im Mund hin und her, bevor Sie es schlucken.