Entengrieben mit Rosenkohl und Orange

Ein herrlich-herbstliches Gericht – herzhaft, salzig, erdig und fruchtig zugleich. Dieser Salat aus Rosenkohl mit filetierten Orangen, Walnussöl und gebratenen Entengrieben ist im Handumdrehen zubereitet und schmeckt wunderbar aromatisch, satt und raffiniert. Kann gern etwas durchziehen.

Zutaten (für 4 Personen/Vorspeise)
1 Glas fritons de canard von Vidal
2-3 Handvoll Rosenkohl
2 Orangen
Walnussöl von Leblanc
etwas Pfeffer
evtl. Grenobler Walnüsse zum Dekorieren

Zubereitung:
Die Grieben mit dem Fett in einer Pfanne knusprig anbraten. Den rohen Rosenkohl halbieren und den Strunk entfernen. Grob die einzelnen Blätter voneinander trennen (muss nicht Blatt für Blatt sein). Die Grieben aus der Pfanne nehmen und den Rosenkohl im verbleibenden Fett anbraten. Die Orangen filetieren. Wenn der Rosenkohl den gewünschten Biss hat, etwas Walnussöl in die Pfanne träufeln, die Grieben wieder dazugeben und mit Pfeffer würzen (Salz nach Belieben, denn die fritons bringen schon Salz mit). Das ganze mit den Orangenfilets anrichten. Wenn Sie haben und wollen, geben Sie noch ein paar Walnusshälften als Dekoration dazu.

Bon appétit!

Entengrieben mit Rosenkohl und Orange – die Zutaten

Entengrieben von Vidal

Entengrieben mit Rosenkohl in der Pfanne

Entengrieben mit Rosenkohl

Entengrieben mit Rosenkohl und Orange

EnteHerbstSalatVidalWalnüsse

Willkommen bei Maitre Philippe & Filles

Maître Philippe & Filles Berlin bringt Frankreich und Portugal nach Deutschland … zumindest kulinarisch. Das Berliner Feinkostgeschäft mit seiner extravaganten und liebevollen Auswahl an Käse, Wein, französischer Feinkost und vielen bunten Fischkonserven gibt es seit 1994 und ist inzwischen zu einem richtigen Familienunternehmen geworden. Gegründet von Philippe Causse, wird Maître Philippe zunehmend von den beiden Töchtern Anaïs und Noémie geführt. Die nötige Unterstützung kommt von einem kleinen, begeisterten und kompetenten Team.