Les Confitures de Raphael

April 23, 2014

Raphael und Cedric, eine Familiengeschichte.

Confitures de Raphael

Die Geschichte beginnt mit Raphaels Rückkehr in die Gegend von Saint Malo, wo seine Großeltern zuhause sind. Hier versucht er sein Glück zunächst als ökologischer Landwirt, als er eines kalten Winterabends durch Zufall in die Geheimnisse der Marmeladenherstellung eingeführt wird. Auf Anhieb ist er fasziniert von der Alchemie, die sich beim Zusammentreffen der Früchte mit dem Zucker im Kochtopf vollzieht. Schnell ist die Entscheidung gefallen: Raphael legt die harte Arbeit auf dem Feld nieder um sich künftig in der gemütlich süßen Athmosphäre einer Küche, die sich bald in eine kleine Marmeladenmanufaktur verwandelt, seiner neuen Passion zu widmen.
Raphael ist ein optimistischer Mensch mit einem strahlenden Lächeln und einem kleinen Handicap: er ist taub. Diese Kombination aber ist es, mit der er die Leute aus Saint Malo schnell für sich und seine Sache gewinnt: von einem Nachbarn erhält er ein paar wertvolle Ratschläge, von einem anderen ein altes gut gehütetes Familienrezept ... Und dann ist es endlich soweit: unter dem wachsamen Blick seiner Großmutter erblicken die ersten Marmeladentöpfchen das Licht der Welt.
Schon seine ersten Kreationen sind erstaunlich geschmacksintensiv und tragen das ganze Aroma frischer Früchte in sich. Nun gibt es kein Halten mehr: kurzerhand wird die großmütterliche Küche zum Labor umfunktioniert, in dem Raphael an der Verfeinerung seiner Herstellungstechnik arbeitet. Sein Ziel ist eine Radikale Verkürzung der Kochzeit für eine maximal hohe Fruchtqualität. Diese Qualität - gepaart mit den wunderschönen, von seiner Tante handgezeichneten Etiketten - verführen die Kunden in Scharen.
Und dann schwappt die Geschichte von der Großmutter und ihrem tauben Enkel über den großen Teich und Raphaels Marmeladen erobern den amerikanischen Markt.
Im Jahr 2005 beginnt dann ein neues Kapitel der Geschichte: gerade frisch von der Uni und verzaubert von der Magie dieser Handwerkskunst, entschließt sich Raphaels jüngerer Bruder Cedric, in das Familienunternehmen einzusteigen. Gemeinsam beschließen die Brüder, ihre Herstellungsstätte nach Saint Coulomb zu verlegen, einem kleinen Ort zwischen Saint Malo und Cancale.
Wenn auch der Ort ein neuer ist, so ist das Verfahren stets das gleiche geblieben: nach wie vor werden nur die besten Früchte ausgewählt und nur die feinsten Kupferkessel verwendet. Die bewusst kurze Kochzeit und eine gewisse Fingerfertigkeit schließlich garantieren allerbeste Qualität. Zurück zu den Confitures de Raphael bei maître philippe & filles oder zur Website


Bleiben sie immer informiert

Versandinfos

Wir liefern nur innerhalb Deutschlands. 

Der Versand innerhalb Deutschlands erfolgt standardmäßig per DHL oder UPS. 
Bruchsichere Verpackung ist teuer, aber das übernehmen wir. Unsere Preise enthalten keine versteckten Kosten: Sie zahlen nur für Ihren Einkauf zuzüglich der verminderten Frachtkosten. Die Frachtkosten werden am Ende des Einkaufs automatisch berechnet.

Lieferkosten:
Innerhalb Deutschlands: Ab 60 € Einkaufswert liefern wir frei Haus. Bei einer Bestellung unter 60 € berechnen wir 5,95 € Versandkosten.