Romanesco-Tarte mit Blauschimmelkäse von Ursula Heinzelmann - Maître Philippe & Filles

Romanesco tærte med blåskimmelost fra Ursula Heinzelmann

Romanesco-Tarte mit Blauschimmelkäse von Ursula Heinzelmann

Vorbereitung

1 Stunde

Zubereitung

2 x 15 Minuten

Rezept für

4 Personen

Geschichte

Wenn es schnell gehen aber trotzdem nach etwas aussehen soll, sind Quiches und Tarte eine feine Sache – zumal man sie ja auch in jeder nur erdenklichen Kombination belegen kann, und das im Frühling, Sommer, Herbst und Winter ...

Dieses Rezept von Ursula Heinzelmann hat als Hauptzutat eigentlich den klassischen Wirsingkohl vorgesehen und ich hatte ihn auch ganz nach oben auf meine Einkaufsliste gesetzt … aber dann kam ein wirklich wunderschöner Romanesco daher und hat mich ganz einfach verzaubert.

Und so bleibt es auch Ihnen selbst überlassen, ob Sie lieber Wirsing oder Romanesco (oder?) für Ihre Tarte verwenden wollen. Im Herbst und Winter eignet sie sich als Vorspeise für eine große Runde oder als Hauptspeise für eine kleinere …

Zubereitung

Das Rezept erfordert ein bisschen Vorbereitung, geht dann aber ganz schnell.

Es empfiehlt sich, folgende Arbeitsschritte schon am Vortag zu erledigen: Den Teig vorbacken, den Kohl blanchieren und die Speckzwiebeln anschwitzen.
Außerdem sollte unbedingt eine Flasche trockener Weißwein kühl gestellt werden! Wir haben uns den herrlichen Jurançon sec ausgesucht.

Das Mehl mit einer guten Prise Salz und etwas Zucker sowie der kalten gewürfelten Butter verreiben und schnell mit 2 - 3 EL kaltem Wasser zu einem Mürbeteig verkneten. Mindestens 30 Minuten kalt stellen, dann eine Spring- oder Tarteform von 26cm Ø (Rand!) auslegen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C 15 Minuten vorbacken.

Den Romanesco in Röschen zerpflücken (oder den geputzten Wirsing in Streifen von einem halben Zentimeter schneiden), in kochendem Salzwasser 3 Minuten kochen, in kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen.

Den Speck in Streifen schneiden und mit der fein gewürfelten Zwiebel und dem Kümmel unter den Kohl mischen und auf dem Teigboden verteilen.

Die Sahne und das Ei miteinander verquirlen.

Den Stilton oder Bleu d’Auvergne würfeln und darunter mischen.

Mit Meersalz und frischem Pfeffer kräftig abschmecken und über den Kohl verteilen.

Die Tarte bei 160°C 15 Minuten fertig backen.