Kategorie: Quevedo Portweine - Familienbetrieb - aus dem Douro

Seit Generationen besitzt die Familie Quevedo Felder und Weinberge. In den 70ern und 80ern erweiterten sie ihren Betrieb, Quinta da Alegria, und starteten 1991 als eigenständige Marke. Der im Douro-Tal gelegene Betrieb ist immer noch familiengeführt.

Die Quevedos verkauften ihre Trauben meist an große Firmen wie Taylor Port, was ihre Qualität unterstreicht. 1975 begann Oscar Sr., selbst Wein zu produzieren, was die Familie schließlich nach San Jõao de Pesqueira führte.

1983 erwarben sie den Weinberg Quinta Vale D'Agodinho, der jetzt ihr Hauptgrundstück ist. Dieses liegt nahe dem Ort, an dem berühmte Portwein-Persönlichkeiten Schiffbruch erlitten, ein Ereignis, das mit der Geschichte von Baron de Forrester und Dona Antónia Ferreira verbunden ist (1861).

1991 begann Quevedo, Weine unter eigenem Namen zu produzieren, und baute eine Weinkellerei. Heute werden mehr als 100 Hektar bewirtschaftet. Als Claudia, Oscars Tochter, 1999 ihren Abschluss als Önologin machte, übernahm sie die Weinherstellung, während Oscar Jr. für das Marketing zuständig ist. Quevedo exportiert nun weltweit.
Quevedo Portweine - Familienbetrieb - aus dem Douro - Maître Philippe & Filles

    31 Produkte