Schwarze Nyons-Oliven AOP mit Knoblauch und Chili


Verkaufseinheit: Glas 210g
Preis:
Sonderpreis6,95€
33,10€ / kg

inkl. MwSt. Versandkosten werden im Checkout berechnet.

Customer Reviews

No reviews yet
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)

Abholung bei Maître Philippe & Filles Hauptladen verfügbar

Gewöhnlich fertig in 24 Stunden

Beschreibung

Die Olives de Nyons (Tanche) AOP tragen die geschützte Herkunftsbezeichnung und sind eine Spezialität der Provence. Sie werden mit ihrem Stein, Knoblauch, Piment d'Espelette und Kräuter der Provence eingelegt. Der herrlich würzige Eigengeschmack der Oliven wird durch die Mischung mit Chili wunderbar ergänzt und unterstrichen. Genießen Sie diese Oliven zum Aperitif oder lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf, wenn Sie sie zum Kochen und Würzen (z.B. Saucen, Pizza, Pasta ...) verwenden.

TIPP: Auch in der gemischten Dreier-Kollektion zum Vorteilspreis erhältlich!

Die Nyons-Olive wird ohne Konservierungsmittel hergestellt und muss daher luftdicht verschlossen gelagert werden. Wenn das Glas geöffnet ist, kann sie 20 - 30 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Idealerweise unter einer Ölschicht.

Haben Sie es schon gewusst?
Was ist der Unterschied zwischen schwarzen, grünen und violetten Oliven?
Es handelt sich immer um die selbe Frucht aber in verschiedenen Reifegraden.
Die grüne Olive ist eigentlich noch nicht reif, hat aber ihre endgültige Größe erreicht. Sie wird geerntet bevor die Reifung anfängt. Die schwarze Olive ist völlig am Baum ausgereift und die violetten Oliven befinden sich genau dazwischen. Ihr Farbspektrum geht von Dunkelgrün über Blassrosa bis zum Dunkelviolett.

Zutaten: Schwarze Olives de Nyons (Tanche), Piment d'Espelette, Bohnenkraut, Thymian.
Nährwerte je 100g:
  • Energie: 1235 kJ / 301 Kcal
  • Fett (g): 30,6
  • davon gesättigte Fettsäuren (g): 3,42
  • Mehrfach ungesättigte Fettsäuren (g): 3,42
  • Kohlenhydrate (g): 0
  • davon Zucker (g): 0
  • Eiweiß (g): 1,8
  • Salz (g): 4,45

    Die Kooperative von Nyons / Vignolis ist eine Kooperative aus dem Herzen der Provence. Diese baut ausschließlich Oliven der Sorte Tanche an. Dies wurden als einzige Oliven mittels AOC geschützt. Die Besonderheit: Die schwarzen vollreifen Früchte dürfen erst nach dem ersten Frost im Dezember bis Januar geerntet werden. Dies sowie die unverzügliche Verarbeitung sichert den unvergleichlichen Geschmack.

    Diese hochwertigen Produkte sind in Deutschland noch kaum bekannt, haben in Frankreich aber bereits seit Langem Kultstatus.

    Herstelleranschrift: EURL Vignolis, Place Olivier de Serres, BP9 26110 Nyons, Frankreich

    Die schwarze Nyons-Olive wird recht spät – zwischen Dezember und Januar –  in einem fortgeschrittenen Reifestadium geerntet. Durch den ersten Nachtfrost und die kühlere Luft am Tag hat sie dann schon erste Falten bekommen und ihren bitteren Beigeschmack größtenteils verloren.

    Nach der manuellen Ernte wird sie nach einer alten Tradition für 6 Monate in eine Lake mit 10% Salzgehalt eingelegt. So viel Zeit muss vergehen, damit das Salz die Olive vollkommen durchdringen kann und die Bitterstoffe an die Salzlake abgegeben werden können. Am Ende dieses Reife-Prozesses ist die Olive schrumpelig wie eine Rosine und von dunkelbrauner Farbe, die an die Wollkutte von Mönchen erinnert (daher auch der Name “bure de moines”).

    Die schwarze Olive de Nyons AOP ist die erste Olive in Frankreich, deren Namen herkunftsgeschützt ist.

    Bezahlung und Sicherheit

    American Express Apple Pay Google Pay Maestro Mastercard PayPal Shop Pay SOFORT Visa

    Deine Zahlungsinformationen werden sicher verarbeitet. Wir speichern keine Kreditkartendaten und haben auch keinen Zugang zu Deinen Kredidtkatendaten.

    Das könnte Sie auch interessieren

    Kürzlich gesehen