Menu
Warenkorb
Sardinen zum Braten mit orientalischen Gewürzen

Belle Iloise

Sardinen zum Braten mit orientalischen Gewürzen

1 review

  • 5,95 €
inkl. MwSt

Versandkosten

Grundpreis-Info

Sofort versandfertig!


Ein Rezept mit orientalischen Aromen

Ein würziges, kraftvolles Rezept mit Tomate, roter Paprika, Kräutern, Kreuzkümmel und einem Hauch Chili. Ein kulinarischer Ausflug aus der Bretagne ins Morgenland!

Damit sie ihren vollen Geschmack entfalten können, legen Sie die geschlossene Dose für ein paar Minuten in lauwarmes Wasser, damit die Butter schmilzt. Geben Sie nun den Doseninhalt in eine Pfanne und wärmen Sie den Fisch vorsichtig auf kleiner Flamme auf, damit das Fleisch seine Konsistenz nicht verliert. 
Alternativ können Sie die Sardinen auch im Ofen oder in der Mikrowelle aufwärmen.

Tip: Auch als 5er-Kollektion in einer hübschen Metalldose erhältlich – ein originelles Geschenk!

Sardinen (55%), Wasser, Zwiebeln (4,5%), Tomatenkonzentrat (4,4%), Olivenöl Vierge Extra, rote Paprika (4,4%), Kräuter, Salz, Kartoffelstärke, Gewürze (,05%), Hefeextrakt, Minze (0,1%), Verdickungsmittel Xanthan. 

La Belle-Iloise ist die vielleicht bekannteste und bunteste Fischkonserven- und Suppen-Manufaktur der Welt! Mit klassischen Rezepten und kreativen Kompositionen aus Sardine, Thunfisch und Makrele hat sich das Familienunternehmen einen festen Platz im Herzen und auf den Tellern vieler Feinschmecker erobert.
1932 von Georges Hilliet in der Nähe der bretonischen Hafenstadt Quiberon gegründet, befindet sich das Unternehmen heute in der dritten Generation. Alle Produkte sind das Ergebnis sorgfältiger Handarbeit, auch wenn in der Sardinen-Hochsaison insgesamt 800 Angestellte in der Fabrik arbeiten.

Herstelleranschrift: Conserverie la belle-iloise, ZA Plein Ouest, 56 170 Quiberon, FRANCE

Sardinen warm zu essen ist eine alte bretonische Tradition. Durch das Erhitzen entfaltet sich das Aroma der Fische auf besonders intensive Weise. Bei der Belle-Iloise werden alle Sardinen mit der bolinche, einem speziellen Netz gefischt und sofort frisch verarbeitet. Bevor das Olivenöl seinen Siegeszug um die Welt antrat wurden die bretonischen Sardinen meistens in Butter oder Muscadet Wein eingelegt.



Das könnte Ihnen auch gefallen

Abonnieren Sie unsere Infos

für Neuigkeiten zu Produkten, Angeboten, Rezepten und zu unseren Veranstaltungen.