Menu
Warenkorb

Janier

Saint-Nectaire AOP


  • 10,50 €
inkl. MwSt

Versandkosten

Grundpreis-Info

Sofort versandfertig!


Dieser Saint-Nectaire AOP Fermier aus Rohmilch stammt aus dem Herzen der Auvergne, einer Region voller Legenden und alten Traditionen. Unser Saint-Nectaire wird aus der frischen, noch warmen Rohmilch hergestellt, die morgens und abends auf dem Hof gesammelt wird. Sein Teig ist geschmeidig, von einer cremigen Konsistenz und relativ hellen Farbe. Sein Geruch erinnert an Pilze und Kartoffelschale.

Die Käse reifen fünf Wochen lang auf natürlichem Roggenstroh in ehemaligen Weinkellern, die die Natur über Jahrhunderte in den Felsen gehöhlt hat. Das Stroh trocknet den Käse geringfügig aus und verleiht ihm einen ausgeprägten Geschmack und starke Aromen. Der Käse ist von einer natürlichen Rinde bedeckt, auf der sich grau-orangener Schimmel bildet. Diese Schimmelbildung ist nicht schädlich, sondern ganz normal und sogar ein Zeichen für hohe Qualität.

Hinweis! Im Frühling und Sommer versenden wir den Käse gekühlt. Für die spezielle Kühlbox berechnen wir Ihnen 5 € zusätzlich zu den Versandkosten.

  • Region: Les Monts Dore, Auvergne
  • Rasse: Salers
  • AOP seit 1955
  • Milchsorte: Rohmilch, Kuhmilch
  • Fett in Tr.: 45 %
  • Käseart: Halbfester Käse, gewaschene Rinde
  • Reifung: mind. 12 Monate

  • Energie in kJ: 1507
  • Energie in kcal: 360
  • Fett (g): 29
  • davon gesättigte Fettsäuren (g): 19,8
  • Kohlenhydrate (g): 1,2
  • davon Zucker (g): 0,5
  • Eiweiß (g): 21,8
  • Salz (g): 1,1
  • Allergene: Kuhmilch

Der Saint-Nectaire ist ein französischer Kuhmilchkäse, benannt nach der Stadt Saint-Nectaire im Zentrum der Auvergne, etwa 30 Km südlich von der Regionalhauptstadt Clermont-Ferrand.

Die Bezeichnung des Käses nach der Stadt stammt von Henri de la Ferté Senneterre, Marschall von Frankreich (1600 - 1681) der ihn berühmt machte als er ihn Louis Quatorze (Ludwig der XIV.), dem Sonnenkönig vorsetzte.


Customer Reviews

Based on 7 reviews
86%
(6)
14%
(1)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
S
Stefan W. S.W. Stefan W.
Wie in Frankreich

Sehr guter Service, prompte Lieferung.

U
Ulrich Meergans U.M. Ulrich M.
5 star

Saint-Nectaire AOP

S
Stefan B. S.B. Stefan B.
Super!!!

Durch die Rinde etwas fester im Biss, aber sehr cremig und nussiger Geschmack. Eine oder zwei dünn geschnittene Scheiben zum Schluß auf ein Dry Age Rinder Filet geben, bis der Käse zerlaufen ist. Eine Geschmacksexplosion :-)

M
Meike J. M.J. Meike J.
Lieblingskäse :-)

Einfach nur lecker, toller Geschmack. Leider war bereits 3 Tage nach Erhalt Schimmel rundherum auf der Rinde, so daß ich den Rest leider entsorgen mußte - daher einen Stern Abzug.
Beim Abondance aus der selben Lieferung war alles bestens und der war auch nach 1 Woche noch top.

Der Saint-Nectaire ist ein handwerklich hergestellter Käse, auf dessen Rinde sich im Laufe der Reifung ein grauer Schimmel ansiedelt, der im Käserjargon auch 'poil de chat' (französisch für Katzenhaar) genannt wird. Dieser Schimmel ist ein Qualitätsmerkmal und keinesfalls schädlich. Auf den Märkten der Auvergne werden die Saint Nectaire mit üppiger 'Fell-Rinde' verkauft. Es gibt jedoch Händler, die die Käse, bevor sie in den Export gehen, abbürsten und waschen, um den ausländischen Endverbraucher nicht zu erschrecken und zu verunsichern. Auf diesen Schritt verzichtet unser Käseaffineur Christian Janier weitestgehend, er bürstet sie nur minimal ab. Sollte sich auf der Schnittfläche ein weißer Schimmel gebildet haben, so ist dieser ebenfalls unbedenklich. Es handelt sich in diesem Fall um das Penicillium Candidum, das z. B. auch auf Brie oder Chaource oder eben auch dem Saint-Nectaire zu finden ist. Der Käse versucht mit diesem Penicilium, die Schnittfläche wieder zu schließen (ähnlich wie die Wundheilung beim Menschen) und schickt den Schimmel auf die Schnittfläche. Dies ist ein vollkommen natürlicher Prozess und bedeutet nicht, dass der Käse verdorben ist. Das Penicillium Candidum kann ohne Bedenken vom Menschen verzehrt werden. Sollte es sich bei dem von Ihnen beanstandeten Schimmel weder um den grauen Schimmel der Rinde noch um einen weißen Schimmel auf der Schnittfläche gehandelt haben, würde ich Sie bitten, sich noch einmal mit uns in Verbindung zu setzen, damit wir klären können, um was es sich da genau gehandelt hat. Außerdem möchte ich Ihnen anbieten, sich bei Unsicherheiten gleich an uns zu wenden, bevor Sie den Käse oder ein anderes Lebensmittel entsorgen, denn genau dafür sind doch Fachhändler da :)
H
Helge Jans H.J. Helge J.
Fantastisch

Tolle Qualität zu sehr fairem Preis. Und das Wachspapier dazu war der i-Tüpfelchen. Gerne immer wieder!


Das könnte Ihnen auch gefallen

Customer Reviews

Based on 7 reviews
86%
(6)
14%
(1)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
S
Stefan W. S.W. Stefan W.
Wie in Frankreich

Sehr guter Service, prompte Lieferung.

U
Ulrich Meergans U.M. Ulrich M.
5 star

Saint-Nectaire AOP

S
Stefan B. S.B. Stefan B.
Super!!!

Durch die Rinde etwas fester im Biss, aber sehr cremig und nussiger Geschmack. Eine oder zwei dünn geschnittene Scheiben zum Schluß auf ein Dry Age Rinder Filet geben, bis der Käse zerlaufen ist. Eine Geschmacksexplosion :-)

M
Meike J. M.J. Meike J.
Lieblingskäse :-)

Einfach nur lecker, toller Geschmack. Leider war bereits 3 Tage nach Erhalt Schimmel rundherum auf der Rinde, so daß ich den Rest leider entsorgen mußte - daher einen Stern Abzug.
Beim Abondance aus der selben Lieferung war alles bestens und der war auch nach 1 Woche noch top.

Der Saint-Nectaire ist ein handwerklich hergestellter Käse, auf dessen Rinde sich im Laufe der Reifung ein grauer Schimmel ansiedelt, der im Käserjargon auch 'poil de chat' (französisch für Katzenhaar) genannt wird. Dieser Schimmel ist ein Qualitätsmerkmal und keinesfalls schädlich. Auf den Märkten der Auvergne werden die Saint Nectaire mit üppiger 'Fell-Rinde' verkauft. Es gibt jedoch Händler, die die Käse, bevor sie in den Export gehen, abbürsten und waschen, um den ausländischen Endverbraucher nicht zu erschrecken und zu verunsichern. Auf diesen Schritt verzichtet unser Käseaffineur Christian Janier weitestgehend, er bürstet sie nur minimal ab. Sollte sich auf der Schnittfläche ein weißer Schimmel gebildet haben, so ist dieser ebenfalls unbedenklich. Es handelt sich in diesem Fall um das Penicillium Candidum, das z. B. auch auf Brie oder Chaource oder eben auch dem Saint-Nectaire zu finden ist. Der Käse versucht mit diesem Penicilium, die Schnittfläche wieder zu schließen (ähnlich wie die Wundheilung beim Menschen) und schickt den Schimmel auf die Schnittfläche. Dies ist ein vollkommen natürlicher Prozess und bedeutet nicht, dass der Käse verdorben ist. Das Penicillium Candidum kann ohne Bedenken vom Menschen verzehrt werden. Sollte es sich bei dem von Ihnen beanstandeten Schimmel weder um den grauen Schimmel der Rinde noch um einen weißen Schimmel auf der Schnittfläche gehandelt haben, würde ich Sie bitten, sich noch einmal mit uns in Verbindung zu setzen, damit wir klären können, um was es sich da genau gehandelt hat. Außerdem möchte ich Ihnen anbieten, sich bei Unsicherheiten gleich an uns zu wenden, bevor Sie den Käse oder ein anderes Lebensmittel entsorgen, denn genau dafür sind doch Fachhändler da :)
H
Helge Jans H.J. Helge J.
Fantastisch

Tolle Qualität zu sehr fairem Preis. Und das Wachspapier dazu war der i-Tüpfelchen. Gerne immer wieder!


Abonnieren Sie unsere Infos

für Neuigkeiten zu Produkten, Angeboten, Rezepten und zu unseren Veranstaltungen.
★ Kundenbewertungen ★

Deswegen lieben uns unsere Kunden!

1579 reviews
A
Poiré aus der Normandie
Andreas Pabst A.P. Andreas P.
5 star

Poiré aus der Normandie

A
Kollektion 8 Dosen Sardinen
Andreas Klose A.K. Andreas K.
5 star

Kollektion 8 Dosen Sardinen

A
Piemonteser Haselnüsse
Anne Sahl A.S. Anne S.
Alles wunderbar!!

1a Ware, schneller Versand, liebevoll verpackt, Dankeschön!!!

Dankeschön zurück :)
K
Valençay
Klaus Reitze K.R. Klaus R.
5 star

excellent

M
Langres AOP
Manolo M. Manolo
Erste Klasse

sehr lecker,
hervorragende Ware, einwandfreie Lieferung und wie immer sehr netter und zuvorkommender Service/Kontakt