Menu
Warenkorb

Maître Philippe & Filles

Rosa Knoblauch aus Lautrec

18 reviews

  • 9,95 €
inkl. MwSt Grundpreis: 19,90€/Kg

Neue Ernte 2017, Label Rouge

Der Legende zufolge ist der rosa Knoblauch im Mittelalter in der Region von Lautrec aufgekommen. Damals habe ein Hausierer in Lautrec halt gemacht, um in einer Gaststätte etwas zu essen zu erbetteln. Da er kein Geld besaß, bezahlte er seine Mahlzeit mit schönen rosa Hülsen.

Der Gaststätten-Besitzer pflanzte diese rosa Hülsen in seinen Garten und schon bald wuchs herrlicher rosa Knoblauch aus der Erde. Schnell wurde er berühmt und breitete sich in der Region aus. Zwischen 1800 und 1900 wurde der Knoblauch in kleinen Mengen in Gemüsegärten von 5 bis 10 Hektar angebaut und auf den lokalen Märkten verkauft (Castres, Albi... ).

Der rosa Knoblauch von Lautrec ist für seine bemerkenswerten geschmacklichen Qualitäten bekannt: er ist süsslich und scharf zugleich und sein Aroma entfaltet sich auf subtile Art und Weise, ohne die anderen Zutaten der jeweiligen Speise zu überdecken. 

Der rosa Knoblauch aus Lautrec ist ebenfalls für seine lange Haltbarkeit bekannt, da er sich von einer Ernte zur anderen unter guten Bedingungen halten kann (konstante Temperatur von 12 bis 15 °C in einem trockenen und gut belüfteten Lager).

Rezept-Ideen: Soupe à l'aïl rose de LautrecKnoblauch-Sardinen-Bruschetta mit Koriander und Sopa Alentejana (Knoblauch-Brot-Suppe aus dem Alentejo)



Das könnte Ihnen auch gefallen

Abonnieren Sie unsere Infos

für Neuigkeiten zu Produkten, Angeboten, Rezepten und zu unseren Veranstaltungen.
★ Kundenbewertungen ★

Deswegen lieben uns unsere Kunden!

1728 reviews
Michael said: Super Sardinen – sehr empfehlenswert

Bis jetzt für mich die besten Sardinen von Belle Iloise – die anderen, welche ich bisher testete (mit Zitrone bzw. mit Muscadet-Wein) sind mir zu ″parfümiert", da geht der leckere Sardinengeschmack nahezu ganz unter.
Die einzigsten, welche diese Belle Iloise-Sardinen Konkurrenz machen können, sind die leckeren, kleinen Makrelen von José Gourmet. Das Öl dieser Sardinen mit Weißbrot getunkt, schmeckt zum Schluss auch super.

Michael said: Zu viel Zitrone

Nein, leider KEIN zarter Geschmack nach Zitronen, sondern m.E. eindeutig zu viel. Die Sardinen sind sehr gut, das Öl (selbst mit diesem zu viel an Zitrone) schmeckt mit Weißbrot auch ganz gut, aber leider wird der Sardinengeschmack fast abgetötet. Ich möchte den Fisch gerne auch noch ein wenig schmecken und nicht nur eine Öl-Zitronen-Tunke mit Fischbröckchen. Diese Belle Iloise Sardinen mit Zitrone und Olivenöl kann ich pers. nicht empfehlen. Sorry.

Michael said: Zu sehr "parfümiert"

Die Sardinen selbst sind sicherlich o.k., aber die "Würz-Beigaben" erschlagen leider alles. Die Sardinen von Belle Iloise oder José Gourmet schmecken an sich super, aber hier wurde leider zu viel des Guten getan. Davon kann ich nur abraten, es sei denn, man findet so eine Überwürzung toll. Eigentlich sehr schade; die armen Sardinen. ;)

Michael said: Sehr leckere kleine Makrelen

Sehr leckere kleine Makrelen; 2 Stück. Diese sind halbiert (quer, nicht der Länge nach). Die kleinen Makrelen sind recht fest. Im Gegensatz zu 08/15-Dosen-Makrelen sind diese auch nicht so fettig. Das Fleich ist fest, relativ trocken und es schmeckt wirklich super. Noch besser als viele Sardinen von Belle Iloise oder José Gourmet. Sehr empfehlenswert, zumal keine ″Extras″ wie Zitrone, Muscadet oder so den Fischgeschmack verfälschen. Das Öl in der Dose schmeckt, mit Weißbrot getunkt, ebenfalls super.

3 days ago - Brin d'Amour
Dagmar A. said: Brin d'Amour

Dieser Schafskäse hat einen wunderbaren Geschmack nach den Kräutern. In dem Käsepapier ist er gut aufgehoben und wird mit zunehmender Reife immer besser, falls er nicht vorher schon aufgegessen wurde :-)