Provence Rosé 2020 Valdition - Alpilles


Verkaufseinheit: Flasche (0,75 Liter)
Preis:
Sonderpreis10,80€
14,40€ / l

Abholung bei Maître Philippe & Filles Hauptladen verfügbar

Gewöhnlich fertig in 24 Stunden

Customer Reviews

No reviews yet
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)

Beschreibung

Valdition Alpines Rosé 2020

Wir tranken den Wein zum ersten Mal in Marseille, im Restaurant Peron, auf der Corniche, zu einer de-strukturierte Bouillabaisse und seitdem ist dieser wunderbarer Rosé bei uns fest im Programm.

Dieser Roséwein ist eine Mischung aus 50% Grenache, 20% Cinsault, 15% Cabernet Sauvignon, 10% Vermentino und 5% Bourboulenc.
Die Trauben werden nachts geerntet, um die optimale Frische zu erhalten.
Farbe : blass rosé (Lachsfarbe)
Nase: Aromen von roten Früchten und Pfirsich
Gaumen : frisch und sehr süffig
Trinken: immer gegen den Durst, als Apéro, zum Lamm, Sardinen, Coucous

Blog: Alles was Sie über Rosé wissen sollten

  • Jahrgang: 2020
  • Anbaugebiet: Provence - Alpilles (Voralpen)
  • Rebsorten: 50% Grenache, 20% Cinsault, 15% Cabernet Sauvignon, 10% Vermentino und 5% Bourboulenc.
  • Alkoholgehalt: 13% Vol.
  • Farbe: Rosé
  • Terroir: Ein einzigartiges Terroir in welchem es nur sehr beschränkt zu menschlichen Eingriffen kommt. Sonnenverwöhntes Gebiet mit gemäßigtem mediterranen Klima.
  • Weinbereitung: Die Methode für Rosé ist die Direktpressung. Die Gärung erfolgt in Edelstahl, das Blending im Januar und die Abfüllung im April.
  • Enthält Sulfite

Weine für den kultivierten und anspruchsvollen Genießer, der das Besondere sucht und liebt.

Das 240 Hektar große Weingut Valdition liegt im Herzen der Provence ganz in der Nähe von Saint-Rémy de Provence.

Der Respekt und die Liebe zum Land haben das Team von Valdition dazu veranlasst, in einem ökologischen Ansatz weiter zu gehen, indem es von einer vernunftorientierten Kultur zu einer organischen Kultur überging. Die Weine von Valdition sind das Ergebnis ständiger Arbeit mit dem einzigen Ziel, Qualität zu suchen.

Seit 2006 werden die Reben in biologischer Landwirtschaft bewirtschaftet.
Dies verbietet den Einsatz von Unkrautvernichtungsmitteln, die den Boden verunreinigen, die Selektion von resistenten Unkräutern fördern und eine echte Gefahr für das Grundwasser darstellen; erst die Bearbeitung des Bodens ermöglicht die Beseitigung der Unkräuter. Die mechanische Bodenbearbeitung begünstigt die Durchlüftung des Bodens, die Mineralisierung der organischen Substanz, reduziert den Wasserstress im Sommer und ermutigt die Rebe durch die Zerstörung ihrer oberflächlichen Wurzeln, die tieferen Schichten des Bodens zu erkunden.

Mineraldünger aus der Agrochemie werden im ökologischen Landbau nicht verwendet. Wie Unkrautvernichter sind Mineraldünger, die mit dem ersten Regen weggeschwemmt werden können, eine große Verschmutzungsquelle für Grundwasser und Bäche; sie werden dem Einsatz von organischem Kompost und Hofdünger vorgezogen, die den Boden und nicht direkt die Pflanze nähren. Durch die langsame, langanhaltende Mineralisierung dieser organischen Materialien kann die Pflanze viel sanfter und allmählicher ernährt werden.

Die Bearbeitung des Bodens und die Verwendung von organischem Kompost ermöglicht es, schmackhaftere Trauben mit einem besseren organoleptischen Gleichgewicht zu erhalten. Sie begünstigen die Erkundung des Bodens durch die Rebwurzeln und ermöglichen so einen besseren Ausdruck des Terroirs.

 

Herstelleranschrift: Domaine de Valdition - Route d’Eygalières - 13660 Orgon, Frankreich

Bezahlung und Sicherheit

Apple Pay Bancontact EPS Google Pay iDEAL Maestro Mastercard PayPal Shop Pay SOFORT Visa

Deine Zahlungsinformationen werden sicher verarbeitet. Wir speichern keine Kreditkartendaten und haben auch keinen Zugang zu Deinen Kredidtkatendaten.

You may also like

Recently viewed