Proibido Grande Reserva Douro Tinto


Verkaufseinheit: Flasche à 75cl
Preis:
Sonderpreis29,50€
39,33€ / l

Abholung bei Maître Philippe & Filles Hauptladen verfügbar

Gewöhnlich fertig in 24 Stunden

Customer Reviews

No reviews yet
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)

Beschreibung

Die Weinberge des Douro Superior sind für ihre karge Landschaft bekannt, in denen es fast nie regnet. Besonders die Weinberge in der Nähe des Flusses (Douro) weisen eine sehr niedrige Produktionsrate auf, bringen aber erstaunliche Früchte hervor.

Der Proibido stammt von alten Reben im Alter von 40 bis 80 Jahren die in der Nähe von Foz Côa gedeihen, auf kleinen Parzellen auf einer Höhe von ca. 500m über dem Meeresspiegel, die sich vorwiegend in nord-östliche Richtung orientieren.
Die Weinberge werden manuell bearbeitet und nur bei Bedarf von einem Arbeitspferd gepflügt. Dabei wird gänzlich auf den Einsatz von Herbiziden und Pestiziden verzichtet. Für Márcio steht der Respektiert vor der Natur an erster Stelle und er tut sein Bestes, um seine Weine so naürlich wie möglich zu produzieren.

In der Nase präsentieren sich schwarze Früchte von großer Intensität, dazu Gewürze und Röstaromen. Sehr ausgewogen im Mund, mit langem Körper und lang anhaltenden weichen Tanninen. Passt sehr gut zu Wild, Gans und kräftigem Käse …

Der Proibido Grande Reserva 2018 ist ein junger Wein mit enormem Alterungspotential.

Der fantasievolle Namen „Proibido“ (zu Deutsch „verboten”) ist eine Hommage an einen sehr alten Mann, von dem Márcio 2010 seine allerersten Trauben gekauft hat. Dieser Mann bewirtschaftete einen kleinen 80 Jahre alten Weinberg, hatte jedoch auch eine geheime Vergangenheit: Zur Zeit der Diktatur von Salazar nämlich, überlebte er vorwiegend durch den grenznahen Schmuggel zu Spanien und so beschloss Márcio, die Weine aus seinen Trauben „Proibido” zu nennen. Nach dem Tod des alten Mannes kaufte Márcio den Weinberg.
Die Produktion ist sehr gering: 2.200 Flaschen.

  • Jahrgang: 2018
  • Rebsorten: 100% alte Reben (Donzelinho Tinto, Tinta Francisca, Alvarelhão, Sousão, etc.)
  • Alkoholgehalt: 15 % Vol.
  • Gesamtsäure: 6,2 g/L
  • Anbaugebiet: Douro Superior
  • Restzucker: 1,0 g/L
  • PH: 3,60
  • freies SO2: 25 mg/L
  • Terroir: Schiefer
  • Enthält Sulfite
  • Weinbereitung: Nach manueller Lese und Transport zum Weingut in kleinen Kisten (18 -20kg), wurden die Trauben mit den Füßen in Granit-Lagares gepresst und 10 Tage lang langsam vergoren. 
  • Ausbau: 15 Monaten in Barriques (80% neu, 20% alt). 
  • Flaschen Abfüllung: Januar 2019

Márcio Lopes: The Rising Star in Vinho Verde.

Márcio Lopes wurde 1983 in Porto geboren und verbrachte viele Sommerferien bei seinen Großeltern im Hinterland von Porto wo sie Mais und Weizen anbauten und auch Wein produzierten. Im Alter von 6 Jahren setzte ihn seine Großmuter in ein Lagar (traditionelles portugiesisches Granitbecken, welches für die Weinherstellung verwendet wird), damit er die sich darin befindenden Weintrauben mit den Füßen zerstampfen konnte, wie es traditionell auch heute noch üblich ist. Dies war der erste von vielen vielen Weinen, die der junge Márcio seitdem produziert hat. Der Rest ist Geschichte …

Marcio Lopes

Bereits ein Jahr vor seinem Abschluss in Agrartechnik im Jahr 2006, begann Márcio mit dem berühmten Winzer Anselmo Mendes in Melgaço zu arbeiten. 2008 ging er nach Australien, wo er für zwei Jahrgänge in Rutherglen und Tasmanien verantwortlich zeichnete. 2010 startete er sein eigenes Projekt „Pequenos Rebentos“ (portugiesisch für „kleine Sprösslinge”) in der Region Minho, der Heimat der Vinhos Verdes. 

Hersteller: Marcio Lopes, Unipessoal, Lda. Rua da Barranha 797, 4460-256 SENHORA DA HORA, Portugal

Bezahlung und Sicherheit

Apple Pay Bancontact EPS Google Pay iDEAL Maestro Mastercard PayPal Shop Pay SOFORT Visa

Deine Zahlungsinformationen werden sicher verarbeitet. Wir speichern keine Kreditkartendaten und haben auch keinen Zugang zu Deinen Kredidtkatendaten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kürzlich gesehen