Menu
Warenkorb

Alziari

Olives Cailletier aus Nizza

5 reviews

  • 5,95 €
inkl. MwSt

Versandkosten

Grundpreis: 2,70 €/100g

Sofort versandfertig!


Die Cailletier-Olive wird nur im Süden Frankreichs, in der Region Alpes-Maritimes, nördlich der schönen Stadt Nizza angebaut. Deshalb kennt man sie auch unter dem Namen "Niçoise". Auch in der Salade Niçoise darf sie nicht fehlen!

Die Cailletier-Oliven sind relativ klein, oval und ist je nach Reifegrad mittelgrün bis dunkel. Geschmacklich ist sie aromatisch und hat eine erfrischend herbe Note. Eine kleine Olive von großer Qualität!

Wenn die Oliven vollreif geerntet werden ist das Öl sehr mild, wenn sie noch etwas unreif sind, kann das Öl sehr aromatisch sein. Probieren Sie hier gleich das milde Olivenöl aus Cailletier-Oliven – einer unserer Verkaufsschlager!

Hinweis: da die Oliven nicht pasteurisiert sind, kann sich nach der Öffnung eine feine weiße Schicht an der Oberfläche bilden. Dies bedeutet nicht, dass das Produkt verdorben ist, sondern ist ein natürlicher Vorgang. Sie können die Schicht einfach abschöpfen.

Cailletier-Oliven.

Nährwertangaben pro 100 g
  • Kalorien: 534 kJ 
  • Fett: 14 g
  • Davon gesättigte Fettsäuren: 1,42 g
  • Einfach ungesättigte Fettsäuren: 8,14 g
  • Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1,62 g
  • Kohlenhydrate: 0 g
  • Davon Zucker: 0 g
  • Eiweiß: 0,92 g 
  • Salz: 0,86 g

Die Geschichte des Hauses Alziari beginnt mit dem Kauf einer heruntergekommenen Ölmühle im Herzen von Nizza durch Nicolas Alziari. Nach einer aufwändigen Restaurierung beginnt der Sohn einfacher Wäscher mit der Produktion hochwertiger Olivenöle. 
Zur Verfügung stehen ihm dabei nur die Oliven der Sorte cailletier, die einzige Sorte, die in der Umgebung wächst. Um sich aber gegen seine Konkurrenz abzusetzen besinnt sich Alziari auf eine Methode, die man auch von der Weinherstellung kennt: die Vermischung verschiedener Sorten für die Herstellung einer Cuvée, die die besten Eigenschaften verschiedener Geschmäcker vereint. Und so reist er quer durch Europa auf der Suche nach Sorten, die gut mit den einheimischen, sehr milden cailletier Oliven harmonieren. Mehrere Jahre tüftelt Alziari an der perfekten Mischung herzustellen, doch die Mühe hat sich gelohnt: der Name Alziari steht bis heute für erstklassige Olivenöle mit einem unvergleichlichen Geschmack. 
Nach und nach nimmt das Geschäft Fahrt auf und Nicolas’ Schwester Pauline kommt ihrem Bruder zur Hilfe und kümmert sich fortan um den Verkauf, während Nicolas die Produktion leitet.
Nach dem Tod des Gründers im Jahre 1955 übernimmt dessen Sohn Ludovic das Geschäft und auch der Verkauf wird bald von Paulines Sohn, Jean Nègre übernommen. 
Heute wird das Unternehmen von den Nachkommen aus Paulines Familie geführt. Der Name bleibt und das Qualitätsversprechen auch.

Hersteller: Alziari, 14 Rue Saint-François de Paule, 06300 Nice, Frankreich



Das könnte Ihnen auch gefallen

Abonnieren Sie unsere Infos

für Neuigkeiten zu Produkten, Angeboten, Rezepten und zu unseren Veranstaltungen.