Menu
Warenkorb

Adega do Monte branco

Monte Branco Alentejo

No reviews

  • 29,50 €
inkl. MwSt Grundpreis-Info

Ein sehr aromatischer und komplexer Wein von tief granatroter Farbe. Vollmundig, rund, mit einer guten Struktur, perfekt ausbalancierter Säure und einem langen Abgang
Ein ernstzunehmender Wein mit Charakter und Lagerpotential.

 

  • Jahrgang: 2010
  • Anbaugebiet: Alentejo
  • Terroir: Schiefer 
  • Rebsorten: Alicante Bouschet (70%), Aragonez (30%)
  • Vinifikation und Ausbau: Handlese, totale Entrappung, 3-tägige Kaltmazeration und Ausbau in Edelstahltanks bei kontrollierter Temperatur um 26/27°C. Ausbau über 1 Jahr in französischen Eichenfässern (300l, 80% neu)
  • Alkoholgehalt: 14 % Vol.
  • pH-Wert: 3,64
  • Säure: 5,3 g/Liter
  • Restzucker: 3 g/Liter
  • Enthält Sulfite

Adega do Monte BrancoDie Adega do Monte Branco (Der Weinkeller vom weißen Berg) wird von Luis Louro geführt. Luis ist ein junger, moderner Winzer voller Leidenschaft, dem sein Metier bereits in die Wiege gelegt wurde: denn auch sein Vater Miguel ist Weinbauer. Er betreibt die Quinta do Mouro, die ein eher traditionelles Erbe pflegt.

Nach 6 Lehrjahren bei seinem Vater Luis Louro ist er nach Californien gereist, um dort seine Kenntnisse des modernen Weinbaus weiter auszubauen. Zurück in seiner Heimat hat er ein junges Team begeisterter Fachleute um sich geschart und mit der Adega do Monte Branco ein modernes Weingut inmitten einer traumhaften Landschaft aufgebaut. Gemeinsam ist ihre Mission die Herstellung von leicht zugänglichen Qualitätsweinen mit modernem Profil aus vorwiegend portugiesischen Rebsorten.

Die Adega wurde 2006 in gegründet und hat ihren Sitz in einem modernen Gebäudekomplex in Estremoz. Das Gut produziert Weine von eigenen Reben und solchen, die auf gepachtetem Land wachsen: Reben der Sorte Aragonez, Trincadeira, Alicante Bouschet und Touriga National (für Rotwein) und Roupeiro, Arinto und Antão Vaz (für Weißwein) wachsen auf 25 Hektar Schiefer- und Lehmböden. 

Die „Alento“-Weine sind die erste und bedeutendste Linie des Hauses. Sie tragen den typischen Charakter der Alentejo-Weine in sich: sie sind modern, charakterstark und überzeugen durch ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis. 

Adega do Monte Branco, Monte Branco Apt 21, 7100-145 Estremoz, Portugal



Das könnte Ihnen auch gefallen

Abonnieren Sie unsere Infos

für Neuigkeiten zu Produkten, Angeboten, Rezepten und zu unseren Veranstaltungen.
★ Kundenbewertungen ★

Deswegen lieben uns unsere Kunden!

1728 reviews
Michael said: Super Sardinen – sehr empfehlenswert

Bis jetzt für mich die besten Sardinen von Belle Iloise – die anderen, welche ich bisher testete (mit Zitrone bzw. mit Muscadet-Wein) sind mir zu ″parfümiert", da geht der leckere Sardinengeschmack nahezu ganz unter.
Die einzigsten, welche diese Belle Iloise-Sardinen Konkurrenz machen können, sind die leckeren, kleinen Makrelen von José Gourmet. Das Öl dieser Sardinen mit Weißbrot getunkt, schmeckt zum Schluss auch super.

Michael said: Zu viel Zitrone

Nein, leider KEIN zarter Geschmack nach Zitronen, sondern m.E. eindeutig zu viel. Die Sardinen sind sehr gut, das Öl (selbst mit diesem zu viel an Zitrone) schmeckt mit Weißbrot auch ganz gut, aber leider wird der Sardinengeschmack fast abgetötet. Ich möchte den Fisch gerne auch noch ein wenig schmecken und nicht nur eine Öl-Zitronen-Tunke mit Fischbröckchen. Diese Belle Iloise Sardinen mit Zitrone und Olivenöl kann ich pers. nicht empfehlen. Sorry.

Michael said: Zu sehr "parfümiert"

Die Sardinen selbst sind sicherlich o.k., aber die "Würz-Beigaben" erschlagen leider alles. Die Sardinen von Belle Iloise oder José Gourmet schmecken an sich super, aber hier wurde leider zu viel des Guten getan. Davon kann ich nur abraten, es sei denn, man findet so eine Überwürzung toll. Eigentlich sehr schade; die armen Sardinen. ;)

Michael said: Sehr leckere kleine Makrelen

Sehr leckere kleine Makrelen; 2 Stück. Diese sind halbiert (quer, nicht der Länge nach). Die kleinen Makrelen sind recht fest. Im Gegensatz zu 08/15-Dosen-Makrelen sind diese auch nicht so fettig. Das Fleich ist fest, relativ trocken und es schmeckt wirklich super. Noch besser als viele Sardinen von Belle Iloise oder José Gourmet. Sehr empfehlenswert, zumal keine ″Extras″ wie Zitrone, Muscadet oder so den Fischgeschmack verfälschen. Das Öl in der Dose schmeckt, mit Weißbrot getunkt, ebenfalls super.

5 days ago - Brin d'Amour
Dagmar A. said: Brin d'Amour

Dieser Schafskäse hat einen wunderbaren Geschmack nach den Kräutern. In dem Käsepapier ist er gut aufgehoben und wird mit zunehmender Reife immer besser, falls er nicht vorher schon aufgegessen wurde :-)