Macvin "Rubis" du Jura, roter Likörwein (100% Pinot Noir)


Verkaufseinheit: Flasche 0,75L
Preis:
Sonderpreis24,95€
33,27€ / l

inkl. MwSt. Versandkosten werden im Checkout berechnet.

Abholung bei Maître Philippe & Filles Hauptladen derzeit nicht verfügbar

Customer Reviews

No reviews yet
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)

Beschreibung

Likörwein aus dem Jura aus 100% Pinot Noir. Nussig, holzig, warm.

Macvin ist die Bezeichnung für einen süßen Likörwein, der aus Traubenmost und Marc du Jura hergestellt wird. Der Marc für diesen Macvin wird aus 100% Pinot Noir gebrannt und reift 2 Jahre, ehe er dem Pinot Noir-Most zugefügt wird, um dessen Gärung zu verhindern. Eine zusätzliche anschließende Reisezeit sorgt für noch mehr Harmonie und Komplexität.

Ein Süßwein mit klaren fruchtigen Noten, der sowohl vor dem Essen als Apéro als auch nach dem Essen als Digestif schmeckt.
Phänomenal zu Blauschimmelkäse, dunkler Schokolade, Feigen (frisch oder getrocknet) und Kirschen. 

„Wie ein Polaroid-Foto des Jahrgangs“

Hält sich geöffnet einen Monat im Kühlschrank.

  • Rebsorte: 100% Pinot Noir
  • Alkoholgehalt: 16% Vol.
  • Enthält Sulfite
  • Appellation: Côtes du Jura
  • Terroir: Lehmhaltiger Kalkstein über Kalkstein
  • Vinifikation: Der Schnaps wird an Ort und Stelle destilliert und 2 Jahre gereift, bevor er dem Wein zugefügt wird, um dessen Gärung zu verhindern
  • Ausbau: Nach Verschnitt reift der Macvin i.d.R. ein Jahr (oder auch länger) in kleinen Fässern
  • Lagerpotential: 10 Jahre
  • Trinktemperatur: 6 - 8 °C

Das 5 Hektar große Weingut „Champ Divin“ (himmlisches Feld) befindet sich auf dem ersten Plateau des Jura in der Region Sud-Revermont. 
Es wird seit 2008 von Valérie und Fabrice Closset-Gaziaux betrieben, die es 2008 von der Familie Delay übernommen haben. Das Anwesen verfügt über viele verschiedene Böden und steht unter dem Einfluss eines klassisch kontinentalen Klimas mit mittelkalten Wintern und milden Sommern.
Hier bauen sie Pinot Noir (2 Hektar), Chardonnay (2 Hektar) und Savagnin (1 Hektar) an, den man auch unter dem Namen „Traminer“ kennt. 

Das Anwesen wird nach biodynamischen Methoden (Demeter-zertifiziert), ganz ohne Einsatz von Chemie bearbeitet. Der Weinberg wird von Hand bearbeitet, wobei das Gras teilweise entfernt und teilweise stehengelassen wird, um das delikate Gleichgewicht des Ökosystems Weinberg nicht durcheinander zu bringen.
Zur Schädlingsbekämpfung werden Kräutersude (z.B. Brennnessel und Kamille), ätherische Öle, biodynamische Tinkturen, sowie Kupfer und Schwefel in sehr kleinen Mengen eingesetzt. 
Die Trauben werden im besten Reifestadium von Hand geerntet, wenn sie ihr volles Potenzial ausgebildet haben.
Vinifikation und Ausbau erfolgen unter minimalem Einsatz von Schwefel und einige der Weine reifen, wie für die Region typisch, unter einem Flor-Schleier (Hefe), was ihnen Aromen von Trockenfrüchten, Nüssen und Mandeln, sowie von Gewürzen wie Safran und Curry verleiht.

Champ-Divin, Jura

Valérie und Fabrice sind von Hause aus sehr naturverbunden – neben dem Weinbau betätigen sie sich auch als Imker und Hobbygärtner – verfügen jedoch auch über Diplome im Agraringenieurswesen und im Marketing.
Nach einigen längeren Auslandsaufenthalten in Afrika, haben sie zunächst einige Jahre als Berater für Weinbauern in verschiedenen Regionen Frankreichs gearbeitet, bis sie sich im Jura niederließen. 

Herstelleradresse: EARL Fabrice et Valérie Closset, rue du château, 39570 Gevingey, Frankreich

Bezahlung und Sicherheit

American Express Apple Pay Google Pay Maestro Mastercard PayPal Shop Pay SOFORT Visa

Deine Zahlungsinformationen werden sicher verarbeitet. Wir speichern keine Kreditkartendaten und haben auch keinen Zugang zu Deinen Kredidtkatendaten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kürzlich gesehen