Givry 1er Cru Rouge 2017 - Eugenie de Habsbourg


Verkaufseinheit: Flasche 0,75L
Preis:
Sonderpreis33,50€
44,67€ / l

Abholung bei Maître Philippe & Filles Hauptladen verfügbar

Gewöhnlich fertig in 24 Stunden

Customer Reviews

Based on 1 review
100%
(1)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
S
S.M.
Sehr zufrieden

Reibungsloser Bestellverlauf, durchdachte Internetseite, schnelle Lieferung, Top Produkte

Beschreibung

Weinberg: Die Trauben kommen von zwei Premier Cru von Givry im westlichen Teil des Dorfes. Ost und Südost Exposition auf kalkhaltigen Lehmböden. Tiefes lehmig-kalkhaltiges Land. Nicht trocken. Gesund.
Rebsorten: Durchschnittlich 45 Jahre alter Pinot Noir aus «selection massale»
Weinbereitung: Manuelle Ernte mit strenger Auswahl im Weinberg und auf dem Sortiertische. 20 Tage Gärung im Edelstahltank mit natürliche Hefe. Etwa 25% ganze Trauben, 75% entstielt und entrappt. Tägliches Umpumpen des Mostes.
Reifung: 14 Monate in traditionellen französischen Eichenfässern, ein Drittel in neuen Eichenfässern. Malolatische Gärung im Frühling. Abfüllung Dezember 2018
Verkostung: Ein Wein von sofortiger Verführung mit einer großen Fülle von Säure. Schöne Aromen von Johannisbeergelee, Holunderblüten und geräucherter Tee.
Trinken: 2020 - 2026

Isabelle Claire Eugénie de Habsbourg, auch bekannt als Isabella von Österreich, war Catherine de Medicis Enkelin mütterlicherseits und Charles Quint Enkelin väterlicherseits. Sie war über 35 Jahre lang Herzogin von Burgund bis zu ihrem Tod am 1. Dezember 1633.

Ein hervorragender Begleiter für reifen Käse wie Époisses, Hervé etc. aber auch passend zu Wild und Schweinebraten.

  • Anbaugebiet: Bourgogne
  • Rebsorten: 100% Pinot Noir
  • Jahrgang: 2017
  • Alkoholgehalt: 12,5 % Vol.
  • Inhalt: 750 ml
  • Enthält Sulfite

Celliers des Dames: Hecht & Bannier in Burgund

Jeder wahre Weinliebhaber könnte seine eigene Liebesgeschichte mit Burgund schreiben. Ein erster Besuch, das erste Mal von einem Wein überrascht, die Offenbarung und das sichere Wissen, dass dieser Ort und seine Weine etwas Einzigartiges und Besonderes sind.

Für François Bannier war es ein grauer, kalter Abend in Genevrières, bei Meursault, im November, als der Chardonnay in seinem Glas zum warmen Sonnenschein des Frühlings wurde. Für Gregory Hecht, ein Clos de l'Arlot, als er 1993 sein Studium als Praktikant begann. Und die beide traffen sich im selben Jahr in den Klassenzimmern des Master of Wine-Kurses in Dijon. Später gründeten die beiden, mittlerweile befreundete, ihr Weingut in Südfrankreich, das ihren Namen trägt, Hecht & Bannier.

Aber Burgund war nie weit weg. Beide wussten, dass sie zurückkehren mussten. In diesem Jahr, 2019, wurde der Celliers des Dames geboren, ein Négoce (Weinhandel) und bald eine kleine Domaine, die Domaine du Jardin des Dames, die von einem kleinen Weinberg gesegnet wurde.
Eine neue und verrückte Herausforderung, zu der Quelle zurückzukehren, in Burgund, wo beide ihr Handwerk gelernt hatten. Burgund: der seltenste und exklusivste Weinberg der Welt.

Nach vielen Jahren in Südfrankreich war der Wunsch, das Bedürfnis, zu den bescheidenen Grundlagen des Weinhandels zurückzukehren, unwiderstehlich. Rückkehr zur Arbeit eines Juwelierhandwerks in Weinberg und Keller; Jede Rebe, jede Rebreihe, jede Parzelle, jedes Fass erfordert besondere Aufmerksamkeit und Sorgfalt.

Herstelleranschrift: Cellier des Dames c/o Hecht & Bannier, 45 rue Roux Alphéran, 13100 Aix-en-Provence, Frankreich

Bezahlung und Sicherheit

Apple Pay Bancontact EPS Google Pay iDEAL Maestro Mastercard PayPal Shop Pay SOFORT Visa

Deine Zahlungsinformationen werden sicher verarbeitet. Wir speichern keine Kreditkartendaten und haben auch keinen Zugang zu Deinen Kredidtkatendaten.

You may also like

Recently viewed