Châteauneuf-du-Pape AOP 2017 Cuvée La Croze (100% Grenache)

NEW

Verkaufseinheit: Flasche (0,75l)
Preis:
Sonderpreis29,95€
39,93€ / l

Abholung bei Maître Philippe & Filles Hauptladen verfügbar

Gewöhnlich fertig in 24 Stunden

Customer Reviews

Based on 1 review
100%
(1)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
E
E.S.
Sehr trinkbar!

Großer Genuss, danke!

Beschreibung

Ein ausgezeichneter Jahrgang und ein echtes Highlight für Kenner

Das Jahr 2017 war in vielerlei Hinsicht außergewöhnlich. Sein heißer Sommer brach alle Klima-Rekorde und führte zu einer frühen und geringen Ernte. Was dann aber geerntet werden konnte, hat es in sich und so sind die Weine dieses Jahrgang von bemerkenswerter Qualität: Die Rotweine sind ausgewogen und reichhaltig mit schönen, samtigen Tanninen, die Weißweine lebendig und fruchtig.

Der Cuvée de la Croze aus 100% altem Grenache hat eine schöne rote Robe mit violetten Reflexen. In der Nase zeigt er Noten von Karamell und roten Früchten, die an reife Erdbeeren und Kakao erinnern.
Am Gaumen verleiht der Grenache, elegant und schön rund, dem Wein eine wunderbare Energie und Feinheit. Jeder Schluck überzeugt durch eine gut kontrollierte Kraft und Balance.

Grenache braucht Zeit, um all seine Qualitäten maximal zum Ausdruck zu bringen. So hat dieser Wein noch eine glänzende Zukunft vor sich und kann gut und gern einige Jahre gelagert werden.

Pairing-Empfehlung:
Herrlich zu rotem Fleisch wie z.B. gegrillten Prime Ribs, Entrecôte, Boeuf Bourguignon. Als Käse empfehlen wir ein Coulommiers oder ein St. Marcellin.
Alle Desserts auf Basis von Schokolade und/oder kandierten Kirschen werden den edlen Charakter dieses Jahrgangs noch zusätzlich unterstreichen.

Trinktemperatur: 16 °C
Lagerpotenzial: ca. 12 Jahre

  • Jahrgang: 2017
  • Rebsorten: 100 % Grenache, gepflanzt zwischen 1918 und 1920
  • Alkoholgehalt: 15,5 % Vol.
  • Alter der Weinberge: 100 Jahre
  • Terroir: Ton-Kalkstein-Boden aus dem Terroir von LA CROZE
  • Restzucker: 0,5g/Liter
  • Enthält Sulfite (0,97g/Liter)

Der zertifizierte ökologische Weinberg des Domaine La Célestière erstreckt sich über insgesamt 26 Hektar, die vor chemischen Düngemitteln und anderen Unkrautvernichtungsmitteln geschützt sind.

Dank einer konstanten Arbeit an Boden und Unterboden, kombiniert mit einigen organischen Zugaben, wie eigene Kompost, kann sich das Terroir voll entfalten. Die Weinlese erfolgt von Hand in kleinen Kisten. Anschließend werden die Trauben sorgfältig selektiert.
Die durchschnittliche Produktion ist daher absichtlich begrenzt und schwankt zwischen 20 und 25 Hektoliter pro Hektar – ein Wert, der deutlich unter der Ertragsgrenze der Appellation liegt.

Weinbereitung und Ausbau:
Die Trauben werden durch Schwerkraft in Edelstahlbehältern und thermoreguliertem Beton mit integrierter Stanzung nach unten gepresst. Die Mazeration erfolgt heiß und kalt, mit einer langen Maischestandzeit für die Rotweine.

Die Weißweine werden in eiförmigen Fässern (Betonei) vinifiziert und gereift. Bei den Rotweinen hingegen wird der Wein je nach Jahrgang in Barriques oder Demi-Muids (600 Liter Holzfässer) ausgebaut.

Die Weinberge befinden sich auf mehreren Terroirs der Appellation Châteauneuf-du-Pape.

Hersteller: SNC La Célestière, 1956 Route de Roquemaure – D17, 84230 Châteauneuf-du-Pape, Frankreich

Bezahlung und Sicherheit

Apple Pay Bancontact EPS Google Pay iDEAL Maestro Mastercard PayPal Shop Pay SOFORT Visa

Deine Zahlungsinformationen werden sicher verarbeitet. Wir speichern keine Kreditkartendaten und haben auch keinen Zugang zu Deinen Kredidtkatendaten.

You may also like

Recently viewed