Menu
Warenkorb

Hecht & Bannier

Bandol Rouge 2011 Magnum

1 review

  • 44,50 €
inkl. MwSt Grundpreis: 29,66€/1l

Ein fantastischer Bandol von dunklem Rot, mit warmen Aromen von reifen roten Früchten, Johannisbeer- und Cassis-Confiture, Holz-, Pfeffer-, Leder- und Tabaknoten und einem erdigen Finish, wobei die Frucht sich deutlich durchsetzt.
Diese Assemblage auf Basis der kräftigen Mourvèdre-Trauben vom Lehmweg findet ihre ganze Ausgewogenheit dank der Trauben der frischeren Terroirs von Evenos und im Westen Saint Cyr sur mer. Dieser Wein ist knackig und dicht, reich, reif und voll. Gleichzeitig präzise und sehr elegant – ohne Zweifel ein Ausnahmewein mit 6 - 9 Jahren Lagerpotenzial.
 
2011 wird das Referenzjahr in Bandol sein, so wie es für andere Regionen ebenfalls legendäre Jahrgänge gibt. 2011 war - wie im gesamten Mittelmeerraum - der Jahrgang der spät reifenden Rebsorten, also der des Mourvèdre. Auf den eher kalten und feuchten Winter folgte ein Frühjahr mit Sonne und Regenschauern, wodurch ein guter Vegetationszyklus bis zur Blüte (teilweise auch eine frühere Blüte) gegeben war. Die Sonne ließ zu Beginn des Sommers auf sich warten. Der Monat Juli blieb frisch, aber die vereinzelten Regenschauer füllten die Bodenvorräte. Im August war es besonders heiß und sonnig. Auch wenn es Ende August einige Regenphasen gab, so dauerte diese Sonnenperiode noch mehrere Wochen in den September hinein an und begünstigte so die Reife des Mourvèdre unter optimalen Bedingungen. Die Traubenqualität ist außergewöhnlich und der Zuckergehalt beeindruckend. Die Ausgewogenheit nach den Gärungen lassen einen historischen Jahrgang erahnen.
 
Der Winespektator gibt diesem Jahrgang 92 Punkte, Robert Parker 90.
  • Anbaugebiet: Bandol
  • Jahrgang: 2011
  • Rebsorten: Mourvèdre (80%), Grenache, Cinsault
  • Alkoholgehalt: 14% Vol.
  • Ausbau: 20 Monate im Fass und Betontanks für 6 Monate
  • Enthält Sulfite

Hecht & Bannier wurde 2002 von Gregory Hecht und François Bannier gegründet. Die beiden haben sich auf Weine aus dem Süden Frankreichs spezialisiert, und zwar auf die Appelations Languedoc, Minervois, Saint Chinian, Faugères et Côtes du Roussillon villages.Ihr Ziel ist es, den Wein zur Referenz für die Qualität der Region zu machen, mit einem einzigartigen Sortiment von Weinen.

Hecht & Bannier sind davon überzeugt, dass Languedoc-Roussillon, der laut ihrer Aussage "talentierteste Weinberg in Frankreich", noch nicht die internationale Anerkennung bekommt, die er verdient: mit ihrer Arbeit wollen sie daher dazu beitragen, dass Weinliebhaber auf der ganzen Welt die außergewöhnliche Qualität und das Reichtum dieser Region entdecken. Einige Hecht & Bannier-Weine kommen auch aus kühleren Gebirgsausläufern, wo 100 Jahre alte Weinberge keine Seltenheit sind.
Sie sind selbst keine Winzer, sondern stehen den Winzern der Region als Berater zur Seite, kaufen vielversprechende Weine auf, entwerfen die perfekten Cuvées und vertreiben sie in ihrem Namen. Der Grundstein ihres Berufs ist ihr ausführliches Wissen über Weinberge und Keller. Jedes Jahr besuchen sie hunderte von privaten Weingütern, um die besten Weine auszusuchen und behalten sich die Freiheit, nur die Besten dieser Produzenten auszuwählen. 
 
Hecht & Bannier – 3, rue du 4 Septembre – 13100 Aix-en-Provence – Frankreich 


Das könnte Ihnen auch gefallen

Abonnieren Sie unsere Infos

für Neuigkeiten zu Produkten, Angeboten, Rezepten und zu unseren Veranstaltungen.