Lamm-Terrine mit dreierlei Minze


Verkaufseinheit: Glas 200g
Preis:
Sonderpreis14,95€
74,75€ / kg

Abholung bei Maître Philippe & Filles Hauptladen verfügbar

Gewöhnlich fertig in 24 Stunden

Customer Reviews

No reviews yet
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)

Beschreibung

Diese Terrine mit Lamm und Minze wurde von Jany Gleize kreiert. Der französische Starkoch hat 1 Michelin-Stern und betreibt das Restaurant La Bonne Etappe im Château Arnoux in der Region Alpes-de-Haute-Provence.

Seine Küche konzentriert sich auf das Wesentliche und ist stark von der Region inspiriert. Die meisten Gemüse, Blüten und Kräuter, die er verwendet, stammen aus dem schlosseigenen Garten.

In dieser saftigen und ausgewogenen Terrine wirken drei verschiedene Minze-Sorten für einen unvergesslichen Geschmack, der das aromatische Lammfleisch hervorragend ergänzt: Frauenminze, kleinblütige Bergminze und die bekannte Pfefferminze.

Genießen Sie die Terrine am besten zu einem Feldsalat oder pur auf frischem geröstetem Landbrot. Dazu ein paar gute Freunde und ein Glas Wein – mehr braucht es nicht ... bon appétit!

Zutaten: Schweinefleisch aus dem Département Hautes-Alpes, Lammfleisch (20%), Schweineleber, Geflügelleber, Salz, Gewürze, pflanzliche Gewürze und Kräuter, dreierlei Minze aus der Provence (1%: Frauenminze, kleinblütige Bergminze, Pfefferminze.). 

Nährwerte je 100g:

  • Energie in kJ: 1629
  • Energie in kcal: 394
  • Fett (g): 38
  • davon gesättigte Fettsäuren (g): 14
  • Kohlenhydrate (g): 0,9
  • davon Zucker (g): 0,5
  • Eiweiß (g): 13
  • Salz (g): 1,8

    Alle Zutaten mit Ausnahme einiger Gewürze kommen aus Frankreich. Frei von Farbstoffen, Geschmacksverstärkern, Konservierungsmitteln.

    • Glutenfreie, laktosefreie, eifreie Terrine.
    • Natürlich ohne Konservierungsstoffe, ohne Pökelsalz, ohne Farbstoffe.
    • Nach dem Öffnen bis zu 5 Tage gekühlt aufbewahren.
    • Mindesthaltbarkeitsdatum vor dem Öffnen: 30 Monate

    Maison Telme

    1947 gründen Gaston und Lydie Telme im kleinen Ort Oraison in der Provence eine Fleischerei, wo sie selbst hergestellte Pasteten, Saucissons und Schinken verkaufen, die sich schon bald großer Beliebtheit in der ganzen region erfreuen.

    1981 übernimmt die Tochter Jeanine Nervi das elterliche Unternehmen und revolutioniert die Produktion, indem sie mit neuen Gewürzen und Aromen experimentiert. Unter ihrer Leitung entstehen so aufregende, schmackhafte und lokaltypische Varianten mit Pastis, Lavendel, Oliven, Mandeln ...

    Im Jahr 2007 übernimmt Solange Nervi in der dritten Generation das Familienunternehmen und nennt es wieder in Maison Telme um. Sie modernisiert die Produktionsstätte gemäß der europäischen Normen und baut den Kundenstamm aus. Inzwischen werden die Pasteten und Terrinen von Maison Telme in ganz Europa, nach Russland und bis nach Japan verkauft.

    Nichtsdestotrotz wird bei Maison Telme noch immer so gearbeitet, wie zu Zeiten der Firmengründer Gaston und Lydie – die Terrinen werden von Hand und mit der Gabel in ihre Gläser gefüllt – und die Qualität der Produkte steht immer an oberster Stelle.

    Herstelleranschrift: Maison Telme, 3 Espace St.Pierre, 04310 Peyruis, Frankreich

    Bezahlung und Sicherheit

    Apple Pay Bancontact EPS Google Pay iDEAL Maestro Mastercard PayPal Shop Pay SOFORT Visa

    Deine Zahlungsinformationen werden sicher verarbeitet. Wir speichern keine Kreditkartendaten und haben auch keinen Zugang zu Deinen Kredidtkatendaten.

    Das könnte Sie auch interessieren

    Kürzlich gesehen